Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Christine Ehardt, Georg Vogt, Florian Wagner (Hg.): Eurovision Song Contest

Christine Ehardt, Georg Vogt, Florian Wagner (Hg.): Eurovision Song Contest

Eine kleine Geschichte zwischen Körper, Geschlecht und Nation. Ö 2015, 350 S., Broschur,  19.95
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Zaglossus
Inhalt
Im Mai 2014 errang Conchita Wurst beim 59. Eurovision Song Contest einen aufsehenerregenden Sieg. Rechtzeitig zum 60. ESC, der im Mai 2015 in Wien stattfindet, nimmt dieser Band den Musikwettbewerb kritisch unter die Lupe. Gerade im Kontext der Debatten um Conchita Wursts Teilnahme am ESC hat sich gezeigt, dass der ESC als eine Bühne für Neuverhandlungen von Geschlecht und Sexualität fungieren kann. Da gleichzeitig jedoch auch Inszenierungen überkommener Geschlechterrollen immer wieder Bestandteil des Contests sind, untersucht der Band insbesondere das sich hier auftuende Spannungsfeld. Wie steht es um queere Identifikation und Fankultur? In welchem Zusammenhang mit der schwulen Subkultur steht der ESC (Stichwort: Trash, Camp)? Steht der Contest in einem historischen Zusammenhang mit Freakshows? Lässt sich ein Kulturkampf zwischen Ost und West im ESC nachweisen? Wie steht es um die queeren Affekte beim ESC? Gibt es einen Trend zur Ästhetik der Überschreitung?
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang