Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »John Henry Mackay«

John Henry Mackay - Pseudonym: Sagitta
(* 6. Februar 1864; † 16. Mai 1933) war ein schwuler deutscher Schriftsteller.
Mackay war einer der ersten Autoren, die schwule Romane und Erzählungen aus einer selbstbewusst-emazipierten Haltung schrieben.

Mehr zu John Henry Mackay in der Wikipedia



Hubert Kennedy: John Henry Mackay (Sagitta)

Hubert Kennedy: John Henry Mackay (Sagitta)

Anarchist der Liebe. D 2007, 293 S., Broschur, € 14.39
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Männerschwarm - Bibliothek rosa Winkel 45
Der Ulrichs-Biograf Hubert Kennedy wendet sich im 45. Band der Bibliothek rosa Winkel dem schottisch-deutschen Schriftsteller John Henry Mackay zu, der den homoerotischen Teil seines Schaffens unter dem Pseudonym »Sagitta« veröffentlichte. Neben seinen anarchistischen und aufklärerischen Schriften bilden die »Bücher der namenlosen Liebe« sein Hauptwerk (daraus sind derzeit »Der Puppenjunge« und »Fenny Skaller« erhältlich). In den »Büchern der namenlosen Liebe« ... Weiterlesen

John Henry Mackay: Fenny Skaller

John Henry Mackay: Fenny Skaller

D 2007, 175 S., Broschur, € 10.28
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Männerschwarm - Bibliothek rosa Winkel 46
In diesem autobiografischen Roman blickt Fenny Skaller, ein Mann in den Vierzigern, zurück auf sein Leben, in dem sich Enttäuschungen und beglückende Momente abgewechselt haben. Im Laufe der Zeit stellt er fest, dass er sich besonders von Jungs zwischen 14 und 17 Jahren angezogen fühlt. Zunächst unfähig diese Neigung auszuleben, hat Fenny Skaller in Paris ein Schlüsselerlebnis, das zu ... Weiterlesen

Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang