Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 weiter >
Max Nicolai Appenroth / Maria do Mar Castro Varela: Trans Health

Max Nicolai Appenroth / Maria do Mar Castro Varela: Trans Health

Global Perspectives on Care for Trans Communities. D 2021, 400 pp., brochure, € 35.98
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im Januar 2021 - Vorbestellung möglich
Although social scientists and practitioners have shown an increased interest in the inclusion of trans persons in recent years, the current position of this group in the (medical/psychological/nursing) care system remains under-researched. Studies tend to merge the issues of gender diversity and sexual diversity, rendering the lived experiences of trans persons invisible. In addition, trans people often face a discriminatory ... Weiterlesen

Melanie Groß / Katrin Niedenthal (Hg.): Geschlecht: divers

Melanie Groß / Katrin Niedenthal (Hg.): Geschlecht: divers

Die »Dritte Option« im Personenstandsgesetz. D 2021, 260 S., Broschur, € 35.98
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im März 2021 - Vorbestellung möglich
Die »Dritte Option«, der nicht-binäre Geschlechtseintrag beim Standesamt, ist mit der Novellierung des Personenstandsgesetzes von Dezember 2018 möglich. Doch damit sind längst nicht alle erforderlichen rechtlichen Bedingungen zur Anerkennung geschlechtlicher Vielfalt umgesetzt. Die Anerkennung der Geschlechtskategorie »divers« führt aber bereits zu notwendigen fachlichen Reflexionen und institutionellen Umgestaltungen in der Sozialen Arbeit. Die Beiträge des Bandes leisten eine kritische Analyse des ... Weiterlesen

Beatrice Miersch: Queer Curating - Zum Moment kuratorischer Störung

Beatrice Miersch: Queer Curating - Zum Moment kuratorischer Störung

D 2021, 400 S., Broschur, € 41.12
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im Februar 2021 - Vorbestellung möglich
Dieses Buch ist für alle, die mutig genug sind, sich selbst und das Zeigen von Kunst zu stören. Beatrice Miersch entwirft radikal-relationale Alternativen zu zeitgenössischen Ausstellungspraktiken. Um sich der gesellschaftlichen Verantwortung im Rahmen des Ausstellens von Kunst zu stellen, erprobt sie queer-feministische, kulturwissenschaftliche und selbstreflektierende Methoden in der Praxis und Theorie des Kuratierens. Momente kuratorischer Störung werden zu produktiv-schöpferischen Momenten ... Weiterlesen

Andreas Kraß / Moshe Sluhovsky / Yuval Yonay (eds.: Queer Jewish Lives Between Central Europe and Mandatory Palestine

Andreas Kraß / Moshe Sluhovsky / Yuval Yonay (eds.: Queer Jewish Lives Between Central Europe and Mandatory Palestine

Biographies and Geographies, 1870-1960. D 2020, 300 pp., brochure, € 41.12
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im Dezember 2020 - Vorbestellung möglich
When queer Jewish people migrated from Central Europe to the Middle East in the late 19th and early 20th centuries, they contributed to the creation of a new queer culture and communality in Palestine. This volume offers the first collection of studies on queer Jewish lives between Central Europe and Mandatory Palestine (1870-1960). While the first section of the book ... Weiterlesen

Julia Obermayr (ed.): Female Identities in Lesbian Web Series

Julia Obermayr (ed.): Female Identities in Lesbian Web Series

D 2020, 250 pp., brochure, € 61.68
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im August 2020 - Vorbestellung möglich
Lesbian web series narrate female-centered stories, strengthen identity construction, and generate transnational communities beyond cultural barriers. Julia Obermayr explores the first definition of a new format, the first representations of lesbian women in US-American, Canadian, and Spanish web series from 2007 and onward, as well as their reciprocal effects regarding identity construction and community building of their transnational, mainly female, ... Weiterlesen

Ralph J. Poole: Queer Turkey

Ralph J. Poole: Queer Turkey

Transnational Poetics of Desire. D 2020, 250 pp., brochure, € 35.98
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im Dezember 2020 - Vorbestellung möglich
Before Erdogan´s repressive politics took hold, queer cultures were more visible than ever in Turkey. »Queer Turkey« offers a broad range of reflections on queer Turkish cultures within a transnational, Euro-American context. Based on his experience in Istanbul, Ralph J. Poole shares his impressions of queer desires between Muslim tradition and global pop, observes what goes on in the hamam, ... Weiterlesen

Anne-Berenike Rothstein (Hg.): Kulturelle Inszenierungen von Transgender und Crossdressing

Anne-Berenike Rothstein (Hg.): Kulturelle Inszenierungen von Transgender und Crossdressing

Grenz(en)überschreitende Lektüren vom Mythos bis zur Gegenwart. D 2020, 150 S. Broschur, € 41.12
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im September 2020 - Vorbestellung möglich
Geschlechterinszenierungen haben eine lange Geschichte, die sich sowohl in literarischen als auch in künstlerischen und medialen Umsetzungen und Verhandlungen von Transgender und Crossdressing zeigt. Vom Mythos bis zur Gegenwart umspannen die Beiträge des Sammelbandes diese Inszenierungen vom 16. bis 21. Jahrhundert auf der Grundlage aktueller Forschungsansätze aus der Geschlechterforschung und Kulturtheorie. Damit liefern sie einen innovativen Überblick, der grenzüberschreitende und ... Weiterlesen

Julia Austermann: Visualisierungen des Politischen

Julia Austermann: Visualisierungen des Politischen

Homophobie und queere Protestkultur in Polen ab 1980. D 2020, 340 S., Broschur, € 50.37
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im August 2021 - Vorbestellung möglich
Homophober Hass in Polen wird nicht nur durch Plakate, Piktogramme und Graffities nationalistischer, rechtsradikaler und katholisch-fundamentalistischer Bewegungen propagiert. Auch durch Internet und Straßenproteste findet er Verbreitung im digitalen und urbanen Raum. Julia Austermann erforscht diese polnischen Text- und Bildkonvolute vor und nach 1989, die fundamentalen Einfluss auf Polens visuelle Kultur haben und gleichzeitig Auskunft über Homophobie sowie deren Sichtbarmachung und ... Weiterlesen

Michael Navratil/ Florian Remele (Hg.): Unerlaubte Gleichheit

Michael Navratil/ Florian Remele (Hg.): Unerlaubte Gleichheit

Homosexualität und mann-männliches Begehren in Kulturgeschichte und Kulturvergleich. D 2020, 250 S., Broschur, € 35.98
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im Dezember 2020 - Vorbestellung möglich
Das westlich-moderne Konzept der (männlichen) »Homosexualität« umfasst neben der Vorstellung von der Gleichgeschlechtlichkeit der Partner auch die Annahme ihrer sozialen Gleichwertigkeit. Kulturhistorisch betrachtet ist dies allerdings eine entschiedene Ausnahme. In vielen Kulturen bildet(e) gerade die Ungleichheit - etwa hinsichtlich Alter, Stand oder Sexualverhalten - eine Bedingung, um gleichgeschlechtliche Beziehungen kulturell verhandelbar und teils sogar sozial akzeptabel zu machen. Die Beiträge ... Weiterlesen

Sonja A. Strube / Rita Perintfalvi u.a. (Hg.): Anti-Genderismus in Europa

Sonja A. Strube / Rita Perintfalvi u.a. (Hg.): Anti-Genderismus in Europa

Allianzen von Rechtspopulismus und religiösem Fundamentalismus. D 2020, 300 S., Broschur, € 35.98
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im Dezember 2020 - Vorbestellung möglich
Systematische Angriffe auf die Geschlechtergerechtigkeit verschärfen sich weltweit und sind in einigen EU-Staaten bereits Teil des Regierungshandelns. Als Infragestellung basaler Menschenrechte und zumeist rechtspopulistisch bzw. fundamentalistisch motiviert gefährden sie die Demokratie. Aus internationaler und interdisziplinärer Perspektive analysieren die Beiträge des Bandes Anti-Genderismus als strategisches Mittel der Emotionalisierung, Mobilisierung und Vernetzung innerhalb des rechten Spektrums und einer im Entstehen begriffenen religiösen ... Weiterlesen

Gero Bauer / Maria Kechaja u.a. (Hg.): Diskriminierung und Antidiskriminierung

Gero Bauer / Maria Kechaja u.a. (Hg.): Diskriminierung und Antidiskriminierung

Beiträge aus Wissenschaft und Praxis. D 2020, 250 S., Broschur, € 35.98
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im Januar 2021 - Vorbestellung möglich
Was liegt (Anti-)Diskriminierung zu Grunde, in welchen Räumen findet sie statt und welche Dimensionen nimmt sie an? Die Beiträge des Bandes widmen sich diesen und den Fragen nach Definition, Ursachen und Wirkungen von verschiedenen Formen der Diskriminierung und nähern sich gleichzeitig dem theoretischen und praktischen Verständnis von Antidiskriminierung. Durch die Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis in verschiedenen Textsorten leisten sie ... Weiterlesen

Sandra Altenberger / Katharina Lux u.a. (Hg.): Geschlecht und Geschlechterverhältnisse bewegen

Sandra Altenberger / Katharina Lux u.a. (Hg.): Geschlecht und Geschlechterverhältnisse bewegen

Queer/Feminismen zwischen Widerstand, Subversion und Solidarität. D 2020, 230 S., Broschur, € 41.12
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im November 2020 - Vorbestellung möglich
Geschlecht und Geschlechterverhältnisse befinden sich permanent in Transformationsprozessen - dies gilt sowohl für die Gegenwart als auch für die Vergangenheit. Die Beiträge des Bandes liefern hierzu multiperspektivische feministische Auseinandersetzungen und verhandeln Widersprüchlichkeiten von Widerständen, (Un-)Möglichkeiten subversiver theoretischer sowie praktischer Interventionen und Ambivalenzen solidarischer Bündnisse aus den unterschiedlichen Blickwinkeln der kritischen Geschlechterforschung. Dazu werden Ansätze der Queer Theory, der Bewegungsforschung, der ... Weiterlesen

Robin K. Saalfeld: Transgeschlechtlichkeit und Visualität

Robin K. Saalfeld: Transgeschlechtlichkeit und Visualität

Sichtbarkeitsordnungen in Medizin, Subkultur und Spielfilm. D 2020, 390 S., Broschur, € 39.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Transgeschlechtliche Menschen werden vermehrt auch in populären Medien dargestellt und repräsentiert. Nicht selten ist diese mediale Sichtbarkeit von Trans jedoch geprägt von Voyeurismus und Sensationsgier. Robin K. Saalfeld geht daher der Frage nach, wie Transgeschlechtlichkeit visuell konstruiert wird. Dabei nimmt er nicht nur populäre Erzeugnisse wie Spielfilme in den Blick, sondern untersucht auch medizinische und aktivistische Sichtbarkeitspraktiken. Aus der Perspektive ... Weiterlesen

Lea-Sophie Schiel: Sex als Performance

Lea-Sophie Schiel: Sex als Performance

D 2020, 370 S., Broschur, € 49.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im April 2020 - Vorbestellung möglich
Sind Live-Sex-Shows Pornografie auf offener Bühne oder anspruchsvolle Performance-Kunst? Lea-Sophie Schiel begibt sich auf ein bis dato nicht erforschtes Gebiet und weist anhand teilnehmender Beobachtung in Live-Sex-Theatern, Performancekunst, Live-Sex-Chats und auf Fetisch-Messen nach, dass Sex immer - egal ob auf der Bühne oder im Bett - eine Performance und damit das Produkt sozialer Zusammenhänge ist. Angesichts der aktuellen feministischen Auseinandersetzungen ... Weiterlesen

Christa Binswanger: Sexualität - Geschlecht - Affekt

Christa Binswanger: Sexualität - Geschlecht - Affekt

D 2020, 400 S., Broschur, € 49.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im April 2020 - Vorbestellung möglich
Unterscheiden sich Männlichkeit und Weiblichkeit in der Sexualität? Sind Begehren und damit einhergehende Affekte geschlechtsspezifisch? Christa Binswanger untersucht die Wechselwirkung von Sexualität, Geschlecht und Affekt in deutschsprachiger Literatur von 1954 bis 2008. Sexuelle Scripts dienen ihr auf intrapsychischer, interpersoneller und kultureller Ebene als Analyseinstrument für ausgewählte literarische Texte, die historisch eingeordnet und einem Queer Reading unterzogen werden. Die Metapher des ... Weiterlesen

Dennis Krämer: Intersexualität im Sport

Dennis Krämer: Intersexualität im Sport

Mediale und medizinische Körperpolitiken. D 2020, 430 S., Broschur, € 39.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im Juni 2020 - Vorbestellung möglich
Mit der Geschlechtszugehörigkeit ist eine spezifische Vorstellung von körperlicher Leistung verbunden. Im Sport zeigt sich diese etwa darin, dass eine Trennung in zwei Geschlechter als notwendige Praxis erachtet wird, um fairen Wettbewerb zu ermöglichen. Doch was bedeutet eine solche Trennung für intersexuelle Menschen, die sich schon körperlich der Zweigeschlechterordnung entziehen? Aus soziologischer, sexualwissenschaftlicher und medizinischer Perspektive arbeitet Dennis Krämer die ... Weiterlesen

Annette Henninger / Ursula Birsl (Hg.): Antifeminismen

Annette Henninger / Ursula Birsl (Hg.): Antifeminismen

»Krisen«-Diskurse mit gesellschaftsspaltendem Potenzial? D 2020, 400 S., Broschur, € 34.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Titel noch nicht lieferbar, erscheint im September 2020 - Vorbestellung möglich
Hinter dem aktuellen Antifeminismus steht eine kleine, aber intensiv vernetzte Gruppe von AkteurInnen, die strategisch um Deutungshoheit kämpft. Ihr Einfluss jenseits des rechten und christlich-fundamentalistischen Spektrums ist jedoch gering - und Gegenmobilisierungen durchaus erfolgreich. Die Beiträge des Bandes legen erstmals vergleichende Analysen zum Antifeminismus in Deutschland vor. Untersucht werden dabei Mediendiskurse, Antifeminismus in der Wissenschaft, Mobilisierungen gegen die Reform sexueller ... Weiterlesen

Susanne Jung: Bouncing Back

Susanne Jung: Bouncing Back

Queer Resilience in 20th and 21st Century English Literature and Culture. D 2020, 270 pp., brochure, € 40.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
LGBTQ people have strategies of resilience at their disposal to help them deal with the challenge that heteronormativity as a power structure poses to their affective lives. This book makes the concept of resilience available to queer literary and cultural studies, analyzing these strategies in terms of narration, performance, bodies, and space. Resilience turns out to be a highly interactive ... Weiterlesen


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang