Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Seiten: 1 2 3 weiter >
Lara Ledwa: Mit schwulen Lesbengrüßen

Lara Ledwa: Mit schwulen Lesbengrüßen

Das lesbische Aktionszentrum Westberlin (LAZ). D 2019, 140 S., Broschur, € 20.46
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
Das Lesbische Aktionszentrum Westberlin trug maßgeblich zur bundesdeutschen Emanzipationsbewegung von Lesben und Frauen bei. Anhand des Archivmaterials macht Lara Ledwa historisches Wissen zugänglich und verknüpft es mit aktuellen theoretischen Ansätzen, die für die lesbisch-queeren Bewegungen wichtig sind. Sie würdigt den feministischen, lesbischen und antikapitalistischen Widerstand der Aktivistinnen, untersucht aber auch kritisch die teilweise ausschließenden lesbisch-feministischen Positionen. So eröffnet sie einen ... Weiterlesen

Peer Briken (Hg.): Perspektiven der Sexualforschung

Peer Briken (Hg.): Perspektiven der Sexualforschung

D 2019, 560 S., Broschur, € 56.44
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
Zum Jubiläum des Instituts für Sexualforschung des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf setzen sich ehemalige und aktuelle Institutsmitglieder mit sexualwissenschaftlichen Forschungsfeldern und sexualpolitischen Kontroversen auseinander. In autobiografischen Berichten zeigen die renommierten Autorinnen und Autoren Verbindungen zwischen ihren individuellen Lebensläufen und Forschungswegen auf. Beiträge zu gegenwärtigen und zukünftigen Fragen des Feminismus, der Kriminalprognostik und der Sexualpädagogik runden diesen breiten Einblick in die Sexualforschung ab. ... Weiterlesen

Alexander Naß / Silvia Rentzsch u.a. (Hg.): Empowerment und Selbstwirksamkeit von trans- und intergeschlechtlichen Menschen

Alexander Naß / Silvia Rentzsch u.a. (Hg.): Empowerment und Selbstwirksamkeit von trans- und intergeschlechtlichen Menschen

Geschlechtliche Vielfalt (er)leben II. D 2019, 150 S., Broschur, € 20.46
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
Trans- und intergeschlechtliche Menschen sind im Alltag mit Ausgrenzung und Diskriminierung konfrontiert. In den vergangenen Jahren haben sie es jedoch geschafft, Empowerment-Strukturen zu initiieren, die es ihnen ermöglicht haben, in unterschiedlichen Gremien und Initiativen aktiv zu werden und diese mit ihrer Sichtweise zu bereichern, in denen zuvor nur über sie gesprochen und entschieden wurde. Auch die Politik beginnt langsam Impulse ... Weiterlesen

Heinz-Jürgen Voß / Michaela Katzer (Hg.): Geschlechtliche und sexuelle Selbstbestimmung durch Kunst und Medien

Heinz-Jürgen Voß / Michaela Katzer (Hg.): Geschlechtliche und sexuelle Selbstbestimmung durch Kunst und Medien

Neue Zugänge zur sexuellen Bildung. D 2019, 370 S. mit zahlreichen Abb., Broschur, € 46.16
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
Kunst und Medien haben einen Anteil an gesellschaftlichen Veränderungen und an Konzeptionen einer gerechten Gesellschaft, gerade im Kontext von Aktivismus. Mit dem Aufkommen des Internets und der sozialen Medien scheinen sich die (Inter-)Aktionsräume zu weiten: prozesshaft und dynamisch, demokratisch und weltweit zugänglich. Doch wie sehen die Möglichkeiten der Kunst genau aus? Die AutorInnen widmen sich Fragen gesellschaftlicher Repräsentation und der ... Weiterlesen

Patrick Henze / Aaron Lahl / Victoria Preis (Hg.): Psychoanalyse und männliche Homosexualität

Patrick Henze / Aaron Lahl / Victoria Preis (Hg.): Psychoanalyse und männliche Homosexualität

Beiträge zu einer sexualpolitischen Debatte. D 2019, 300 S., Broschur, € 35.88
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
Wie ist der Trümmerhaufen der Pathologisierung von Homosexualität zu begreifen? Soll es überhaupt noch eine psychogenetische Theorie der Homosexualität geben? Was ist mit dem Perversionsbegriff - ist er nicht längst obsolet? Sollten Gesellschaft und Psychoanalyse queer werden? Der Band macht ernst mit der Aufarbeitung der Geschichte der Antihomosexualität in der Psychoanalyse. Die Herausgeber verdeutlichen, dass auch die Psychoanalyse von der ... Weiterlesen

Timo Storck u.a. (Hg.): François Ozon: Täuschung und subjektive Wahrheit

Timo Storck u.a. (Hg.): François Ozon: Täuschung und subjektive Wahrheit

D 2018, 150 S., Broschur, € 30.74
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
Täuschung und Wahrheit, Wirklichkeit und Fiktion, biologisches Geschlecht und Gender - das sind die zentralen Fragen der Conditio humana, die François Ozon in seinen Filmen aus verschiedenen Perspektiven thematisiert. Ozon gehört zu den interessantesten und produktivsten Regisseuren der Gegenwart. Kaum ein anderer versteht es, die verschiedensten Charaktere, Plots und Themen so brillant auf die Leinwand zu bringen. Bekannt geworden durch ... Weiterlesen

Bernd Ahrbeck, Margret Dörr u.a. (Hg.): Der Genderdiskurs in der psychoanalytischen Pädagogik

Bernd Ahrbeck, Margret Dörr u.a. (Hg.): Der Genderdiskurs in der psychoanalytischen Pädagogik

Eine notwendige Kontroverse. D 2018, 220 S., Broschur, € 25.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
Die traditionelle Zweiteilung der Geschlechter, die die Unterschiede zwischen Männern und Frauen akzentuiert, wird inzwischen auch in der Psychoanalyse vor dem Hintergrund der Genderdebatte kritisch hinterfragt. Dabei zeigt sich, dass die Debatte um Freuds Vorstellung einer grundlegenden »konstitutionellen Bisexualität« eine Revision bisheriger psychoanalytischer Sexualtheorien ermöglicht mit dem Ziel, sich auch mit der Homosexualität, Transsexualität und Intersexualität angemessen auseinanderzusetzen. Die Autorinnen ... Weiterlesen

Christopher Sweetapple (ed.): The Queer Intersectional in Contemporary Germany

Christopher Sweetapple (ed.): The Queer Intersectional in Contemporary Germany

Essays on Racism, Capitalism and Sexual Politics. D 2018, 250 pp., brochure, € 27.65
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
Anti-racist and queer politics have tentatively converged in the activist agendas, organizing strategies and political discourses of the radical left all over the world. Even less well understood, coalitions of anti-racist and queer activisms in Western Europe have fashioned durable organizations and creative interventions to combat regnant anti-Muslim and anti-migrant racism within mainstream gay and lesbian culture and institutions, just ... Weiterlesen

Anne Deremetz: Die BDSM-Szene

Anne Deremetz: Die BDSM-Szene

Eine ethnografische Feldstudie. D 2018, 200 S., Broschur, € 25.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
»Pervers ist es dann, wenn man keinen mehr findet, der mitmacht.« Oder etwa nicht? Während BDSM-Praktiken für die einen eher befremdlich sind, stellen sie für andere zentrale Bestandteile ihrer persönlichen Sexualität dar. Aber was genau ist BDSM und wie gehört es zur sexuellen Normalität? Anne Deremetz begibt sich direkt in die BDSM-Szene und fragt praktizierende Expertinnen, was BDSM ist, wie ... Weiterlesen

Susann Heenen-Wolff: Gegen die Normativität in der Psychoanalyse

Susann Heenen-Wolff: Gegen die Normativität in der Psychoanalyse

D 2018, 140 S., Broschur, € 20.46
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
Die Psychoanalyse ist mit rapiden Veränderungen in den zeitgenössischen Familien- und Beziehungsformen konfrontiert. Eine zu normative Auslegung verschiedener Konzepte von Freud und Lacan verhindert jedoch, dass der faktischen Vielfalt von Liebes- und Familienleben theoretisch und klinisch angemessen Rechnung getragen werden kann. Begriffe wie »der Ödipuskomplex und sein Untergang« oder »reife genitale Sexualität« sind nicht ausreichend, um das psychische Geschehen und ... Weiterlesen

Cosimo Schinaia: Pädophilie

Cosimo Schinaia: Pädophilie

D 2018, 320 S., Broschur, € 37.93
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
Die große Komplexität des Phänomens der Pädophilie erfordert einen ebenso umfassenden wie differenzierten Blick. Cosimo Schinaias hiermit erstmals auf Deutsch vorliegende psychoanalytische Untersuchung nähert sich der Pädophilie auf gleichermaßen klinischen, kulturellen und gesellschaftlichen Wegen. Behandelt werden dabei zahlreiche klinische Fälle, aber auch pädophile Tendenzen in Märchen, Sagen und Romanen. Der Autor wendet sich gegen allzu schematische Betrachtungen des Phänomens und ... Weiterlesen

Alexander Korte: Pornografie und psychosexuelle Entwicklung im gesellschaftlichen Kontext

Alexander Korte: Pornografie und psychosexuelle Entwicklung im gesellschaftlichen Kontext

D 2018, 230 S., Broschur, € 30.80
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
Alexander Korte hinterfragt kritisch den negativen Einfluss pornografischer Angebote auf minderjährige Konsumentinnen und Konsumenten und unterscheidet dabei zwischen Kindern und Jugendlichen und den verschiedenen Inhalten von Online-Pornografie. So regt er dazu an, die Verwahrlosungs- und Viktimisierungsdebatte über (Online-)Pornografie kritisch zu reflektieren und die augenfällige »moralische Panik« auf unbewusste Motive zu untersuchen, ohne jedoch die möglichen, aus entwicklungspsychologischer Sicht keineswegs zu ... Weiterlesen

Heinz-Jürgen Voß (Hg.): Die Idee der Homosexualität musikalisieren

Heinz-Jürgen Voß (Hg.): Die Idee der Homosexualität musikalisieren

Zur Aktualität von Guy Hocquenghem. D 2018, 130 S., Broschur, € 17.37
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Psychosozial-Verlag
Der französische Aktivist und Theoretiker, Journalist und Romancier Guy Hocquenghem prägte in den 1970er und 1980er Jahren die Geschichte der radikalen Schwulenbewegung nicht nur seines Landes mit. 50 Jahre nach der sogenannten sexuellen Revolution und zum 30. Todestag von Guy Hocquenghem unternehmen es die Autoren des vorliegenden Bandes, aktuelle identitäts- und rassismuskritische queere Positionen mit Hocquenghem in in Verbindung zu ... Weiterlesen

Charlotte Busch, Britta Dobben u.a. (Hg.): Der Riss durchs Geschlecht

Charlotte Busch, Britta Dobben u.a. (Hg.): Der Riss durchs Geschlecht

Feministische Beiträge zur Psychoanalyse. D 2018, 240 S., Broschur, € 30.74
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
Die Beziehung feministischer und psychoanalytischer Theorie hat eine wechselvolle Geschichte. Wurde die Psychoanalyse seit den 1920er Jahren zunächst affirmativ als wichtiger Mitstreiter in der Liberalisierung weiblicher Sexualität aufgenommen, geriet sie im Zuge der späteren Frauenbewegung zunehmend in die Kritik, »phallozentristisch« zu sein und weibliche Sexualität zu pathologisieren. Zeitgenössische feministische Auseinandersetzungen betonen erneut das emanzipatorische Potenzial der Psychoanalyse, indem sie Freud ... Weiterlesen

Martin Dannecker: Faszinosum Sexualität

Martin Dannecker: Faszinosum Sexualität

Theoretische, empirische und sexualpolitische Beiträge. D 2017, 200 S., Broschur, € 25.60
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
Durch den beständigen Diskurs um den Begriff der Sexualität unterliegt dieser einem fortlaufenden Bedeutungswandel. So sind auch sexuelle Empfindungen, Identitäten und Praktiken in hohem Maße vergesellschaftet: Ein individuelles Triebschicksal formiert sich erst über die jeweils vorherrschenden Diskurse über das Sexuelle und über die Erfahrungen, die die Individuen im Verlaufe ihrer Lebensgeschichte mit ihrer Sexualität machen. Martin Dannecker zeichnet Wechselwirkungen zwischen ... Weiterlesen

Annelinde Eggert-Schmid u.a. (Hg.): Unheimlich und verlockend

Annelinde Eggert-Schmid u.a. (Hg.): Unheimlich und verlockend

Zum pädagogischen Umgang mit Sexualität von Kindern und Jugendlichen. D 2017, 280 S., Broschur, € 30.74
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
Die AutorInnen des vorliegenden Buches beschreiben die zahlreichen Facetten der sexuellen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen und bieten pädagogischen Fachkräften Orientierungshilfen für einen bewussteren Umgang mit Verunsicherungen, Tabus, Ängsten und Mythen, die um das Thema Sexualität kreisen. Zugleich tragen die AutorInnen durch die Beschäftigung mit diesen Fragen zu einem positiven Zugang zur Sexualität bei. Kinder entwickeln ihre sinnlich-erotischen Strebungen in ... Weiterlesen

Stiftung Männergesundheit (Hg.): Sexualität von Männern

Stiftung Männergesundheit (Hg.): Sexualität von Männern

D 2017, 430 S., Broschur, € 41.02
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
Wie sieht es mit der sexuellen Gesundheit von Männern in Deutschland wirklich aus? Obwohl das wissenschaftliche Interesse an männlicher Sexualität in den letzten Jahrzehnten gewachsen ist, fehlen uns zu vielen Aspekten belastbare Daten. Der vorliegende Dritte Deutsche Männergesundheitsbericht wirft einen aktuellen Blick auf die vielseitigen Facetten der Sexualität von Männern sowohl aus sozialwissenschaftlichen als auch aus medizinischen Perspektiven. Auch in ... Weiterlesen

Hans-Geert Metzger und Frank Dammasch (Hg.): Männlichkeit, Sexualität, Aggression

Hans-Geert Metzger und Frank Dammasch (Hg.): Männlichkeit, Sexualität, Aggression

Zur Psychoanalyse männlicher Identität und Vaterschaft. D 2017, 250 S., Broschur, € 30.74
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Psychosozial-Verlag
Angesichts divergierender zeitgeschichtlicher Strömungen ist Männlichkeit in eine fundamentale Kritik geraten. Hier werden anhand von klinischen Fallbeispielen und mithilfe konzeptueller Überlegungen die Krisen und Konflikte männlicher Identität und Vaterschaft analysiert. Die AutorInnen formulieren differenzierte Modelle der Entwicklung männlicher Sexualität und gehen dem destruktiven Ausagieren männlicher Aggression auf den Grund. Dabei wird die aktuelle Kritik an traditioneller Männlichkeit aufgegriffen ... Weiterlesen


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang