Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Insa Eschebach (Hg.): Homophobie und Devianz

Insa Eschebach (Hg.): Homophobie und Devianz

Weibliche und männliche Homosexualität im Nationalsozialismus. D 2012, 208 S., Broschur,  19.53
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Metropol
Inhalt
Wie intensiv verfolgte das »Dritte Reich« auch lesbische Frauen? Welche gesellschaftliche Funktion wies die NS-Geschlechterpolitik Frauen und Männern zu? Welchen Stellenwert maß sie weiblicher und männlicher Sexualität bei? Wie wurden Abweichungen und Verstöße gegen das heteronormative Dogma eingestuft? Susanne zur Nieden behandelt den »homosexuellen Staatsfeind«, Claudia Schoppmann lesbische Frauen im »Dritten Reich« zwischen strafrechtlicher Verfolgung und gesellschaftlicher Ächtung, Jens Dobler Lesbenverfolgung im Nationalsozialismus. Insa Eschebach untersucht die Situation von Lesben im KZ Ravensbrück, Alexander Zinn die Situation der Männer mit dem rosa Winkel, Stefanie Endlich die Debatte um das Berliner Homosexuellen-Denkmal.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang