Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Kristian Petersen, Yair Hochner (eds.): fucking different Tel Aviv

Kristian Petersen, Yair Hochner (eds.): fucking different Tel Aviv

12 queer crossover short movies. Israel o.J., OF engl./frz./hebr., dt./frz./span.UT, 88 min.,  19.99
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

good!movies - gmfilms
Inhalt
Auch die dritte DVD aus der fucking different-Serie enthält Kurzfilme über Lieben und Leben homosexueller Menschen. Diesmal stammen die Short Movies von 16 FilmemacherInnen aus Israel (nach »fucking different Berlin« und »fucking different New York«). Sie nähern sich in ihren max. 7minütigen Beiträgen dem Thema Homosexualität aus Sicht des jeweils anderen Geschlechts: lesbische Filmemacherinnen thematisieren schwule Erotik und Sex, und umgekehrt befassen sich schwule Regisseure mit Lesbenleben und Lesbenliebe. Die Kurzfilme spielen alle in der israelische Metropole Tel Aviv. Besondere Bedeutung kommt in den einzelnen Filmen den Themen Religion und Politik zu. So geht es in »Public Asylum« um einen religiösen Jungen, der für einen Radiomoderator schwärmt und schließlich eine Nacht mit ihm in einem öffentlichen Stadtgarten verbringt, der früher als Schwulen-Treffpunkt galt.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang