Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Klaus Mann: Das zwölfhundertste Hotelzimmer

Klaus Mann: Das zwölfhundertste Hotelzimmer

D 2006, 284 S., pb,  9.15
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Inhalt
Klaus Mann war eine faszinierend vielschichtige, schillernde Person, als Chronist seiner Zeit, frühreif, von jung auf ruhelos und hellwach, neugierig, beseelt von seinen Überzeugungen und zum Schluss ernüchtert. In diesem Lesebuch wird einem das facettenreiche Werk des Autors nähergebracht. Aus seinen wichtigsten Romanen wie »Treffpunkt im Unendlichen«, »Symphonie Pathétique«, »Mephisto« und »Der Vulkan« finden sich ebenso Ausschnitte wie aus seinen Zeitungsartikeln und Kritiken (darunter aus »Homosexualität und Faschismus« und aus »Dank für André Gide«). Immer wieder wird deutlich, dass er ein sehr politischer Menschen war. Diese politische Sicht der Dinge fand immer wieder Eingang in sein Schreiben. Und einen nicht unwesentlichen Teil seines Schaffens umfasst der Kampf gegen den Faschismus.
Sortiment
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang