Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Andrew Horn (R): The Nomi Song

Andrew Horn (R): The Nomi Song

D 2004, engl. OF mit dt.UT, 96 min.,  9.99
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Inhalt
In den ausgehenden 70er und Anfang der 80er Jahre war Klaus Nomis Art, sich als weißgeschminkten Außerirdischen mit schwarzem Lippenstift und Roboterbewegungen auf der Bühne zu inszenieren, noch außergewöhnlich. In Popmusik und Opern fühlte sich der ausgebildete Countertenor gleichermaßen wohl. Unverwechselbare Stimme, spaciges, überkünsteltes Outfit und weiß geschminktes Kabuki-Gesicht verschmolzen zu einem Gesamtkunstwerk, das ihn zum Popstar und später zur Kultfigur werden ließ. Als Klaus Nomi auf dem Sprung zur internationalen Karriere war, wurde er 1983 zu einem der ersten prominenten Opfer von Aids. Mit David Bowie verbanden ihn Auftritte, Maria Callas war gesanglich sein Vorbild. »The Nomi Song« ist ein Non-Fiction-Film - teils Dokumentar-, teils Musikfilm, teils Science Fiction. Am Ende fliegt das Raumschiff von der Erde ins All zurück - unter den Worten: »Vielleicht waren wir einfach noch nicht bereit für diese Begegnung«.
Themen
Oper
Musik
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang