Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Pier Paolo Pasolini: Die 120 Tage von Sodom (Salò)

Pier Paolo Pasolini: Die 120 Tage von Sodom (Salò)

2 DVDs mit Booklet in einer Collector's Box. I 1975, italien. OF, dt. SF, dt. UT, 111 min.,  19.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Inhalt
Pier P. Pasolinis letzter Film basiert auf »120 Tage von Sodom«, das der Marquis de Sade am Ende des Ancient Régime im Gefängnis schrieb. Der Film versetzt die ursprüngliche Handlung in die finale Phase des Mussolini-Faschismus. Eine Gruppe von faschistischen Großbürgern nehmen junge Männer und Frauen gefangen und benutzen sie als Lust- und Folterobjekte für ihre sexuellen Spiele. In einer Art Endzeitstimmung leben die Herren an ihren Opfern pervertierte Fantasien und Allmachtgefühle aus. Die Situation eskaliert immer mehr und endet in einer Orgie der sexuellen Gewalt, in der die Opfer förmlich zur sexuellen Belüstigung ihrer Herren verstümmelt und schließlich in Form von Lustmorden hingeschlachtet werden. Der Film - obwohl immer wieder skandalisiert und zensuriert - gibt Aufschluss über die Folgen menschlicher Machtbesessenheit und Zerstörungslust.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang