Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Tomasz Jedrowski: Im Wasser sind wir schwerelos

Tomasz Jedrowski: Im Wasser sind wir schwerelos

Dt. v. Brigitte Jakobeit. D 2021, 224 S., geb.,  23.70
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Titel als E-Book-erhältlich?
Hoffmann und Campe
Inhalt
Ludwik ist verliebt in Janusz, die zwei haben sich 1980 beim Ernteeinsatz kennengelernt, zu dem die polnische Regierung Schulabsolventen vor Beginn des Studiums verpflichtet hat. Auf der Fahrt zurück nach Warschau machen die beiden einen Abstecher und campen einige Tage an einem abgelegenen See und erleben hier ihre glücklichste Zeit. Doch die Realität holt sie unbarmherzig ein, denn während Janusz sich mit dem sozialistischen repressiven System arrangiert und für seine Karriere zu etlichen Zugeständnissen bereit ist, will Ludwik, der aus einer systemkritischen Familie stammt, sich nicht den Zwängen der Verhältnisse beugen. Als die Solidarno??-Unruhen ausbrechen eskaliert nicht nur die gesellschaftliche Situation, sondern auch Ludwiks Kampf um Janusz. – Der Roman ist formal als langer Brief Ludwiks an Janusz verfasst, den Ludwik aus New York schreibt, wohin er mittlerweile ins Exil gegangen ist. Die Sprache ist schlicht, auffällig schnörkellos, Ludwik erzählt seinem Geliebten, wie er ihre gemeinsame Zeit erlebte. Nie werden romantische Gefühle beschworen, und umso aufrichtiger erscheint diese Erzählung, die Liebe der beiden Jungs steht unbeschreiblich und unhinterfragbar einfach fest. Und so ist diese fesselnde Darstellung der polnischen Aufstände 1980 eine umso schönere Liebesgeschichte geworden, die vom Urkonflikt jedes Schwulen erzählt, der immer wieder zur Entscheidung zwischen Anpassung und Anderssein genötigt ist.
(Veit empfiehlt - Frühlings-Katalog 2021)
Sortiment
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang