Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Alexander Zinn: Homosexuelle in Deutschland 1933-1969

Alexander Zinn: Homosexuelle in Deutschland 1933-1969

Beiträge zu Alltag, Stigmatisierung und Verfolgung. D 2020, 240 S., Broschur,  41.12
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Titel als E-Book-erhältlich?
Vandenhoeck und Ruprecht
Inhalt
Zwischen 1935 und 1969 wurden rund 100.000 Männer nach dem von den Nazis erheblich verschärften §175 zu Gefängnisstrafen verurteilt, ganz zu schweigen von den Folgen der gesellschaftlichen Stigmatisierung für das Leben schwuler Männer und lesbischer Frauen. Dieses Kapitel ist für die NS-Zeit bis heute nur lückenhaft aufgearbeitet. Noch dürftiger ist der Forschungsstand zur Nachkriegszeit. Der vorliegende Band versammelt neuere Beiträge zur staatlichen Homosexuellenverfolgung. Bei der Analyse der NS-Zeit stehen regionale Aspekte im Mittelpunkt, so insbesondere Unterschiede zwischen Stadt und Land. Bei der Untersuchung der Nachkriegszeit liegt der Fokus auf der Frage, wie sich homosexuelles Leben in Ost- und Westdeutschland vollzog und warum es Ende der 1960er Jahre schließlich zu ersten Strafrechtsreformen kam.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang