Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Medienprojekt Wuppertal: Queer gel(i)ebt 2

Medienprojekt Wuppertal: Queer gel(i)ebt 2

D 2020, dt. OF, 80 min.,  32.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Medienprojekt Wuppertal
Inhalt
In Filmworkshops wurde in verschiedenen Städten von NRW mit lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, Transgender- und intersexuellen jungen Menschen in Kooperation mit entsprechenden Jugendgruppen eine Kurzfilmreihe produziert, die als Bildungs- und Aufklärungsmittel genutzt werden kann. Inhaltlich geht es in den dokumentarischen und fiktionalen Filmen um das Lebensgefühl, die eigene Geschlechtsidentität und die positive oder ausgrenzende Wahrnehmung durch andere. Ziel ist es, insbesondere junge ZuschauerInnen für das Thema zu sensibilisieren. - »Was ist das eigentlich?«: Heterosexualität: Wahrheit oder Fiktion? Die heterosexuelle Christina gewährt uns einen Einblick in ihr Leben. Eine Mockumentary über unsere verQUEERte Welt und ein Haufen unangenehmer Fragen, die tagtäglich erduldet werden müssen. - »Projektion«: Vier junge Menschen zeigen in ihren Geschichten den Unterschied von Orientierung und Identität auf, geben Einblicke in ihre Gefühlswelt: Wie schön ist es, man selbst zu sein. - »Concealer«: Jayce, Marvin, Finn und Rayne haben alle mit Problemen zu kämpfen. Jayce verliert sich in dem Wunsch, so schnell wie möglich das Geld für seine geschlechtsangleichende Operation zusammen zu bekommen. Wie weit wird er gehen, um seinen Traum zu verwirklichen? - »Mein Trans, dein Trans«: Eine Gruppe junger Transjungs tauscht sich bei einem Ausflug in den Kletterpark über ihre Erfahrungen aus: über ihr Outing, über extra männliches Auftreten und anderes. - »Für mich ist das komplett normal. Ein Gespräch unter Geschwistern«: Für Samantha (14) kam es vollkommen überraschend, als ihr Bruder Florian (15) sich als transident geoutet hat. Trotzdem fand sie es von Anfang an normal, einen Transbruder zu haben. Nur an den neuen Namen musste sie sich erst gewöhnen. Für Florian war es eine große Erleichterung, sich seiner Familie gegenüber geöffnet zu haben. Beide Geschwister finden, dass das Coming-out sie noch mehr zusammengeschweißt hat. - »AugenBlicke«: Manchmal sind es nur kurze Augenblicke, die uns verunsichern können. Blicke von anderen können liebevoll, aber auch abwertend gemeint sein - alles Interpretationssache. Ein Film über scheinbar beiläufige Situationen im Alltag von queeren Jugendlichen. - »Walid«: Walid verliebt sich in ein Mädchen aus seiner Klasse und hat über ein Referat für die Schule die Möglichkeit, sie näher kennenzulernen. Alles verläuft gut, bis sie durch eine zufällige Begegnung etwas über seine Vergangenheit erfährt und sich veräppelt fühlt, da er nicht mit ihr darüber gesprochen hat. Können die beiden einen Weg finden, um mit Walids Vergangenheit umzugehen? - »Bitches, I´m Gay«: Interviews mit LSBTIQ-Jugendlichen über das Coming-out, über Stigmatisierungen, Vorurteile und Diskriminierungen.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang