Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Michael Schwartz: Homosexuelle, Seilschaften, Verrat

Michael Schwartz: Homosexuelle, Seilschaften, Verrat

Ein transnationales Stereotyp im 20. Jahrhundert. D 2019, 390 S., Broschur,  24.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Oldenbourg
Inhalt
Die Geschichte eines Vorurteils - dass nämlich Homosexuelle zur Bildung einflussreicher, oft transnationaler Netzwerke tendierten, die in der Lage seien, Staaten zu untergraben. Beginnend mit dem Eulenburg-Skandal im Freundeskreis um Kaiser Wilhelm II. befasst sich die Studie auch mit dem österreichisch-ungarischen Spionagefall um Oberst Redl und dem sog. »Röhmputsch«, in dem sich Hitler innerer Konkurrenz durch die Ermordung der SA-Führung um Ernst Röhm entledigte. Im Zuge sexueller Liberalisierung erlebte das homophobe Stereotyp einen Relevanzverlust. Doch noch 1983/84 konnte einer der ranghöchsten Bundeswehrgeneräle als angebliches homosexuelles Sicherheitsrisiko aus dem Amt gedrängt werden.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang