Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
E.M. Forster: Auf der Suche nach Indien

E.M. Forster: Auf der Suche nach Indien

Dt. v. Wolfgang v. Einsiedel. D 2015, 384 S., geb.,  10.28
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Eder und Bach
Inhalt
Mit großen Erwartungen reist die Engländerin Adela Quested nach Indien. Begeistert folgt sie einer Einladung zum Besuch der geheimnisvollen Marabar-Grotten unweit Tschandrapurs. Doch es kommt zu einem Zwischenfall, der die latenten Konflikte zwischen Indern und Engländern, Einheimischen und Kolonialherren radikal aufbrechen lässt. Gewidmet ist dieser Roman dem jungen Inder Syed Ross Masood, in den der schwule Autor verliebt war und auf den sein Interesse an Indien zurückging. Forsters explizit schwule Texte (allen voran »Maurice«) durften erst nach seinem Tod erscheinen. Diese Übersetzung von »Auf der Suche nach Indien« stammt übrigens von Wolfgang von Einsiedel - dem schwulen Mitbegründer des Kindler Literatur-Lexikons. Er wurde 1937 wegen »gleichgeschlechtlicher Unzucht« inhaftiert.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang