Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Dirk Kämper: Fredy Hirsch und die Kinder des Holocaust

Dirk Kämper: Fredy Hirsch und die Kinder des Holocaust

Die Geschichte eines vergessenen Helden aus Deutschland. CH 2015, 224 S., geb.,  20.51
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Orell Füssli
Inhalt
Alfred (»Fredy«) Hirsch, 1916 als Sohn eines Lebensmittelgroßhändlers in Aachen geboren, ist Jude und schwul. Nach dem Machtantritt Hitlers 1933 beginnen die Schwierigkeiten und der Kampf um das Überleben. Hirsch flieht nach Prag, schließt sich der zionistischen Jugendbewegung an, wird bald zu einer zentralen Figur für die jüdischen Kinder, organisiert für sie große Sportfeste. Als die Deutschen in Prag einmarschieren, hilft Fredy Hirsch, so viele Kinder wie möglich außer Landes zu bringen oder nach Palästina auswandern zu lassen. Er selbst schafft es jedoch nicht mehr, die Tschechoslowakei zu verlassen. Er kümmert sich nun umso mehr um diejenigen, die, wie er selbst, zurückbleiben mussten: zunächst im KZ Theresienstadt, dann in Auschwitz - dort kümmert er sich jeweils als Funktionär um Unterbringung sowie um das psychische und physische Wohl der jüngsten Häftlinge. Bis zu dem Tag, an dem fest steht, dass »seine« Kinder in den Gaskammern sterben werden.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang