Buchhandlung Löwenherz - Online Buchversand und Buchhandlung

Kontakt | Öffnungszeiten

 
Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
Warenkorb - im Online Shop der Buchhandlung Löwenherz
 
 

Spielfilm

Seiten zu dieser Kategorie: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 weiter >
Tom Shankland (R): No Night is too Long ... eine verhängnisvolle Leidenschaft

Tom Shankland (R): No Night is too Long ... eine verhängnisvolle Leidenschaft

UK/CAN 2001, OF, dt.UT, 116 min., € 9.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Pro-fun
Die Verfilmung der gleichnamigen spannenden Literaturvorlage von Barbara Vine: schon im Internat ist Tim Cornish ein Herzensbrecher. Auch an der Uni geht es ihm ums Flirten und den Sex. Sobald es mit irgendwem ernst zu werden droht, lässt er die Person sofort fallen. Da lernt Tim den sexy Paläontologieprofessor Ivo Steadman kennen. Für ihn lässt er sofort seine aktuelle Freundin fallen und fängt eine heiße Affäre mit ihm an. Um Geld zu verdienen, muss Ivo jedoch im Sommer auf Kreuzschifffahrten vor der Küste Alaskas Vorträge halten. Nur widerwillig kommt Tim mit, denn kurz zuvor hat ihm Ivo gestanden, dass er den schönen Studenten liebt. Sofort verliert Tim jedes Interesse, kommt aber doch mit. Die Umstände erfordern es, dass Tim allein in Juneau bleiben muss - dort lernt er die rätselhafte, einsame Isabel kennen. Sie lässt ihn zappeln, was ihn wahnsinnig vor Liebe werden lässt. Isabel muss zu ihrem Mann zurück, will Tim nicht wiedersehen. Als Ivo zurückkehrt, fordert Tim die Trennung - mit verheerenden Konsequenzen.


Mark Rydell (R): James Dean - Ein Leben auf der Überholspur

Mark Rydell (R): James Dean - Ein Leben auf der Überholspur

USA 2001, OF, dt.SF, 92 min., € 10.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Ein paar Jahre in Hollywood und nur drei Filme reichen aus, um James Dean zum größten Filmidol der Jugendlichen seiner Zeit zu machen. Nach seinem tragischen Unfalltod mit 24 Jahren wird er zur Legende. Auf der einen Seite gibt Dean den genialen Ausnahmeschauspieler. Im Privaten ist er aber ein sehr nachdenklicher, zerrissener, verwundbarer Mensch, der als Außenseiter und Rebell förmlich in seinen Filmrollen aufgehen kann - so, als würde er bloß sein eigenes Leben spielen. Seine Mutter verstirbt früh. Das Verhältnis zum Vater ist stets problematisch - um Anerkennung muss er beständig kämpfen. Und seine Homosexualität kann er nur heimlich ausleben. Die Hollywood-Studios lassen ihn mit jungen Hollywoodschönheiten ablichten, damit kein Verdacht auf ihn fällt. Der frühe und plötzliche Ruhm vermehrt eher seine Probleme, als dass er sie lösen würde. Der junge James Franco in der Rolle des James Dean sieht seinem Vorbild zum Verwechseln ähnlich.

Michael Selditch (R): Fixing Frank

Michael Selditch (R): Fixing Frank

USA 2001, OF, dt.UT, 104 min., € 16.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Pro-fun
Ist Schwulsein heilbar? Dr. Arthur Apsey ist ein Vertreter der sog. Konversionstherapie (einer von vielen in den USA) und fest der Meinung, dass man mit seiner Therapie Schwule erolgreich in Heteros umwandeln kann. So jemand gehört unbedingt als Scharlatan entlarvt, findet jedenfalls Dr. Jonathan Baldwin, ebenfalls Psychologe. Er überredet seinen Boyfriend, den Reporter Frank Johnston, zu einer gewagten Aktion, um Dr. Apseys dubiose Methoden auffliegen zu lassen. Frank begibt sich selbst scheinbar therapiewillig in die Hände Apseys. Doch Dr. Apsey beherrscht alle Register der Manipulation. Und bevor es sich Frank und Jonathan versehen, treibt der Doktor einen Keil zwischen die beiden. Plötzlich gerät nicht nur Franks sexuelle Orientierung, die er für festgefügt hielt, ins Wanken, sondern auch ihre 6jährige Beziehung. Es entbrennt ein Ringen zwischen Apsey und Jonathan um Franks Herz und Verstand.


Quentin Lee (R): Drift - Liebe, in jeder Beziehung

Quentin Lee (R): Drift - Liebe, in jeder Beziehung

USA/CAN 2001, OF, dt.UT, 87 min., € 14.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Pro-fun
Als Ryan dem gutaussehenden Leo begegnet, hat er noch keine Ahnung, dass ihn die Freundschaft zu dem attraktiven Schriftsteller aus der Bahn werfen wird. Dabei befindet sich Ryan gerade in einer funktionierenden Beziehung mit Joel. Doch zwischen Ryan und Leo bleibt es nicht lange bei ausgedehnten Strandspaziergängen. Die aufflammende Leidenschaft stürzt beide in einen Rausch der Begierde. Durch die neue Liebe kommt die Beziehung zu Joel an ihr Ende. Dabei vermisst Ryan die Nähe und die Geborgenheit, die ihm die Freundschaft mit Joel geboten hat. Lässt sich die Zeit zurückdrehen? Im Film ist das möglich. Und so lässt uns der Regisseur sehen, welche anderen Wege die Liebe für Ryan, Joel und Leo hätte einschlagen können: unterschiedliche Betten mit wechselnden Partnern?


Rémi Lange (R): Tarik el Hob - Straße der Liebe

Rémi Lange (R): Tarik el Hob - Straße der Liebe

F 2001, frz. OF, dt. UT, 71 min., € 16.90
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Salzgeber
Der attraktive Karim studiert Soziologie. Für eine Hausarbeit über Homosexualität im arabischen Kulturkreis ist er auf der Suche nach nordafrikanischen Schwulen, die sich für Interviews zur Verfügung stellen. Doch die Gesprächspartner sind an weit mehr als studentischer Konversation interessiert. Anfangs kann der vermeintliche Hetero sich seiner schönen Haut noch gut erwehren. Doch allmählich, nicht zuletzt weil der verführerische Steward Farid kunstvoll um ihn wirbt, erkennt er, was ihn an seinem Thema wirklich interessiert. Geschickt mischt der Film faszinierende Einblicke in die Kultur der orientalischen Männerliebe mit einer romantischen Studie über die Hohe Kunst der Verführung. Dabei bestechen seine jungen Schauspieler durch Natürlichkeit und Authentizität.


Noam Gonick (R): Hey Happy!

Noam Gonick (R): Hey Happy!

CAN 2001, engl.OF, dt./engl.UT, 75 min., € 25.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
In einer tristen Industriestadt wird eine Sturmflut erwartet, die alles vernichten wird. Doch das Warten wird zu langweilig, man kümmert sich um Wichtigeres. Sabu, ein junger Partymacher, will bei seinem nächsten Rave die 2000 voll machen: mit so vielen Männern will er Sex haben, nur noch einer steht aus. Der, den er ins Bett kriegen will, heißt Happy und ist ein hübscher Kerl, der an Ufos glaubt und sich von Aliens beraten lässt. Zu Sabus großem Verdruss wird Happy jedoch von Spanky gekidnappt, einem bösartigen Friseur. Spanky versklavt Happy in seiner ungastlichen Bruchbude. Doch mit der Flut erfüllen sich schließlich alle Wünsche, die die hübschen Jungs so rastlos verfolgt haben. Ein farbenprächtiger Film mit aufregender Filmmusik von Hip Hop bis Easy Listening.

Jon Matthews (R): Urbania

Jon Matthews (R): Urbania

USA 2001, OF, 102 min., € 14.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Unable to reconcile himself to the loss of his long term companion, Charlie decides to live on the edge. One night, as he aimlessly wanders the streets of downtown Manhattan, he locks gaze with a mysterious stranger. This chance encounter marks the beginning of a nightmarish quest as he haunts the city nightly in an increasingly desperate attempt to find him. Charlie meets a host of bizarre characters on his journey, each of whom recounts an urban myth. Charlie finds his borders of reality quickly shifting - the lines separating past and present, truth and illusion, hate and healing. A provocative, sexually charged noir that probes the powerful and transcendant nature of love.

Gabriel Baur (R): Venus Boyz

Gabriel Baur (R): Venus Boyz

CH/USA 2001, OF, dt. UT, 104 min., € 27.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Wann ist Mann Frau, wann Frau Mann? Dieser Frage geht Regisseur Gabriel Baur in einer dokumentatorischen Reise durch das Universum weiblicher Männlichkeit nach. An Drehorten in der New Yorker Unterwelt und am Beispiel des Londoner Cyborgs Del LaGrace Volcano illustriert Bauer die gesellschaftliche Akzeptanz von »Mannfrauen« und stellt unser Verständnis von Mann und Frau grundlegend in Frage. Bei der Drag-King-Nacht im New Yorker Club Slipper Room treffen sich Menschen jenseits der Geschlechtergrenzen. Drags wie die schwarze Amerikanerin Mildred oder die Drag-Pionierin Diane Torr leben hier den Traum von einer Zeit, in der sich repressive Geschlechternormen aufgelöst haben. Ein Highlight des letzten identities-Filmfestival.


Seiten zu dieser Kategorie: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 weiter >

Das schwule Sortiment

Das lesbische Sortiment

Das allgemeine Sortiment

Buchhandlung & Buchversand


Wir akzeptieren als Zahlungsarten in unserem Online-Shop: Bankeinzug, Rechnung, Visa-Card und Mastercard




Warenkorb   |   Derzeit nicht angemeldet
^ Zum Seitenanfang