Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
Warenkorb - im Online Shop der Buchhandlung Löwenherz
 
 

Spielfilm

Seiten zu dieser Kategorie: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 weiter >
Joachim Lafosse (R): Privatunterricht

Joachim Lafosse (R): Privatunterricht

B/F 2008, frz.OF, dt.UT, 104 min., € 12.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Pro-fun
Der belgische Regisseur und Drehbuchautor Lafosse legt mit diesem Film eine wirklich böse Geschichte vor, die den Zuschauer echt hinterrücks erwischt: Jonas ist zwar ein guter Tennisspieler, aber furchtbar schlecht in der Schule. Mit seinen Gedanken ist er sowieso ganz woanders, denn er hatte eben zum ersten Mal Sex mit seiner Freundin. Da beschließt er, für ein bevorstehende, schwere Prüfung die Hilfe dreier erwachsener Freunde seiner Mutter anzunehmen: Pierre, Didier und Nathalie. Wie ausgemacht pauken die Drei nun Algebra, Camus und Stickstoffverbindungen mit dem Schulversager. Was anfangs mit einem netten Hilfsangebot beginnt, entpuppt sich schnell als gezieltes Austesten der Grenzen des unerfahrenen Jungen: in einer Art Tischgespräch wird schonungslos über Jonas' Sexualleben geplaudert - anfangs ist es dem Jungen peinlich, allmählich gewöhnt er sich daran und erhofft sich sogar dadurch etwas fürs Leben zu lernen.


Renaud Bertrand (R): Was Liebe heißt (Sa raison d'être)

Renaud Bertrand (R): Was Liebe heißt (Sa raison d'être)

F 2008, OF, dt.UT, 200 min., € 19.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Salzgeber - gay classics
Frankreich 1980: die aus großbürgerlichem Hause stammende Isabelle hört nicht auf den Rat ihrer Eltern. Sie hat sich in den einfachen Tischler Bruno verliebt. Die Eltern halten überhaupt nichts von dem blondgelockten Macho. Isabelles schwuler Bruder Nicolas kann sich dagegen sehr wohl für Bruno erwärmen. Doch seine Annäherungsversuche führen nicht zum erhofften Erfolg. Allerdings werden Bruno und er schnell unzertrennliche Freunde. Bruno schwängert dann Isa, und der kleine Jérémy entspringt dieser Liebesbeziehung. Zwei Jahre später fällt Isa einem Bombenanschlag zum Opfer. Nun ziehen Nicolas und Bruno zusammen und kümmern sich um den nun mutterlosen Jérémy. Dann sterben um Nicolas die ersten Freunde an Aids. Und auch Brunos Angst vor einer HIV-Infektion findet Bestätigung, als er einen positiven Befund erhält. Trotz der allgemeinen Hysterie hält die wachsende Familie um Nicolas und Bruno zusammen.


Gabriel Fleming (R): The Lost Coast + Night Swimming

Gabriel Fleming (R): The Lost Coast + Night Swimming

Freunde, Sex und ein Geheimnis. USA 2008, OF, dt.UT, 74 min. Hauptfilm + 18 min. Bonusfilm, € 24.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Bildkraft
Wie geht ein mit der ersten Jugendliebe um, wenn er selbst viele Jahre später heterosexuell ist und der Freund schwul? Mark, Jasper und Lily kennen sich von der High School. Der schwule Mark wohnt inzwischen mit Lily zusammen. Hetero Jasper will demnächst heiraten. Als boshaftes Trio werfen sich die Freunde in der Halloween-Nacht auf ein Packerl und erschrecken die Leute im Castro-Viertel von San Francisco. Aber irgendwie ist die Luft draußen aus dieser Freundschaft. Immer mehr gerät die Nacht zu einer Suche nach der verlorenen Vertrautheit der Vergangenheit. Doch der Abend ist nicht mehr zu retten. Das Ganze wird zum Trip, während dessen die totgeglaubte Vergangenheit wieder zu neuem Leben erwacht. Als Bonusmaterial enthält die DVD auch den Streifen »Night Swimming«, in dem ein Freundespaar sich auf einer Reise bei einem nächtlichen Schwimmvergnügen näher kommt.

Yen Tan (R): Ciao - Jedes Ende ist auch ein Neubeginn

Yen Tan (R): Ciao - Jedes Ende ist auch ein Neubeginn

USA 2008, OF, dt.UT, 87 min., € 9.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Pro-fun
Mark ist bei einem Autounfall gerade tödlich verunglückt. Sein Freund Jeff hat nun die traurige Aufgabe, Marks Nachlass zu sichten. Dabei stößt er auf Marks umfangreiche E-mail-Korrespondenz mit dem Italiener Andrea (gipfelnd in dessen Ankündigung, demnächst mal für ein paar Tage vorbeischauen zu wollen). Jeff hatte nicht die geringste Ahnung, dass es diesen Andrea im Leben seines Lebensgefährten überhaupt gegeben hatte. Nun ist er neugierig geworden. Nachdem er Andrea die traurige Nachricht von Marks Tod übermittelt hat, lädt er den Italiener ersatzweise zu sich nach Texas ein. Andrea nimmt die Einladung an, nachdem er nun mal das Ticket für den Flug schon gekauft hat. Bei dem Kurzbesuch baut sich zwischen den beiden Männern langsam eine Anziehung auf, die zwischen zaghaftem Begehren, Neugier und der Ungewissheit schwankt, ob es nicht die Trauer um Mark ist, die sie aneinander bindet.


David Oliveras (R): Watercolors

David Oliveras (R): Watercolors

USA 2008, OF, dt.UT, 109 min., € 18.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Pro-fun
Der künstlerisch begabte, schüchterne Schüler Danny ist in den allseits beliebten und charismatischen Musterathleten Carter verschossen. Allerdings räumt er sich bei Carter keine allzu großen Chancen ein. Eigentlich sind doch Sportler und Nerds natürliche Feinde. Doch dann verreisen Carters Eltern. Und ein gnädiges Schicksal will es, dass Carter kurzerhand bei Dannys Familie - noch dazu in Dannys Nachbarzimmer - einquartiert wird. Danny kann sein Glück kaum fassen und sieht schon Träume wahr werden. Tatsächlich entpuppt sich Carter als ziemlich lockerer Zeitgenosse, der durchaus Sinn für Kunst unter Beweis stellt und einer homosexuellen Affäre nicht ganz abgeneigt scheint. Zwischen dem sensiblen Teenager und dem sexy Sportler entwickelt sich eine Freundschaft. Doch dann bekommen Freunde von Carter Wind von der Sache. Und das zarte Pflänzchen dieser unmöglichen Liebe scheint plötzlich unter dem Gruppendruck zerdrückt zu werden.


Mirko Locatelli (R): Der erste Tag im Winter (Il primo giorno d'inverno)

Mirko Locatelli (R): Der erste Tag im Winter (Il primo giorno d'inverno)

I 2008, OF, dt.UT, 84 min., € 17.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Salzgeber - gay classics
Valerio hat es nicht leicht: er ist ein introvertierter Schüler - das prädestiniert ihn zum Opfer von Hänseleien seiner Mitschüler. Seine Mitschüler jagen dem Teenager zwar Angst ein, doch unter die Angst mischt sich mitunter eine homoerotische Faszination für die zu Athleten heranwachsenden Jungs aus der Klasse. Nach dem Schwimmunterricht beobachtet Valerio die Anderen gern heimlich unter der Dusche. Durch Zufall stößt Valerio auf ein gut gehütetes Geheimnis: den Star der Schwimmmannschaft verbindet eine heimliche Affäre mit seinem Freund Matteo. Dieses Wissen versetzt Valerio plötzlich in eine komfortable Position: er kann den Spieß umdrehen und die beiden heimlichen Liebenden damit erpressen. Doch dadurch manövriert er den fragilen Matteo in eine schier ausweglose Situation - mit verheerenden Folgen.


Hormoz (R): Im freien Fall (OT: J'ai rêvé sous l'eau)

Hormoz (R): Im freien Fall (OT: J'ai rêvé sous l'eau)

F 2008, frz. OF, dt. UT, 99 Min., € 12.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Pro-fun
Das Leben von Antonin gerät aus dem Gleis, als sein suchtkranker Freund Alex an den Folgen einer Überdosis stirbt und Antonin ihn in einem Club tot auf der Toilette findet. Er liebte Alex abgöttisch, doch seine Gefühle blieben unausgesprochen. Den schmerzlichen Verlust versucht Antonin mit ausschweifenden sexuellen Eskapaden im Poppersrausch und mit harten Drogentrips zu betäuben. Immer wieder zieht es ihn nachts in den Park, um anonymen Sex zu haben. Er bricht sein Studium ab und schafft als Callboy an. Einer der Freier, Baptiste, versucht, ihm zu helfen, doch Antonin will sich nicht mehr helfen lassen, in einem Paris, dem alle Romantik für ihn weggeätzt wurde, in der Stadt von Baudelaire, Rimbaud und Genet, in der er nur noch das Verruchte sucht – und findet.


Nacho G. Velilla (R): Chefs Leckerbissen

Nacho G. Velilla (R): Chefs Leckerbissen

Spanien 2008, OF, dt. UT, 103 min., € 12.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Pro-fun
Maxi führt ein Gourmetrestaurant, das auch schon mal bessere Zeiten gesehen hat - die Gäste bleiben aus. Gleichzeitig herrscht auch in seinem schwulen Liebesleben Ebbe. Als seine Ex-Frau stirbt, muss sich Maxi plötzlich auch noch um seinen Sohn und die kleine Tochter kümmern. Die Begeisterung der beiden Kiddies, die nun bei ihrem schwulen Papa leben sollen, hält sich sehr in Grenzen. Nun bezieht ein attraktiver, argentinischer Ex-Fußballstar die Nachbarswohnung - Maxi ist vom ersten Moment an sehr angetan vom neuen Nachbarn. Mit seinen Avancen kommt Maxi jedoch seiner Kollegin und guten Freundin Alex in die Quere. Zwischen Maxi und seinem Nachbarn sprießen romantische Gefühle. Diese deftige Komödie zwischen Küche und Fußballplatz um einen schwul zickigen, aber doch liebenswerten Chefkoch schlägt auch ernstere Töne an.



Seiten zu dieser Kategorie: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 weiter >

Das schwule Sortiment

Das lesbische Sortiment

Das allgemeine Sortiment

Buchhandlung & Buchversand


Wir akzeptieren als Zahlungsarten in unserem Online-Shop: Bankeinzug, Rechnung, Visa-Card und Mastercard




Warenkorb   |   Derzeit nicht angemeldet
^ Zum Seitenanfang