Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
Warenkorb - im Online Shop der Buchhandlung Löwenherz
 
 

Spielfilm

Seiten zu dieser Kategorie: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 weiter >
Czászi Ádám (R): Sturmland

Czászi Ádám (R): Sturmland

D 2014, dt. OF, dt, UT, 105 Min., € 19.99
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Salzgeber - gay classics
Szabi hat es vermasselt: Das Fußballtalent ist bei einem wichtigen Spiel vom Platz geflogen, hat seinen Trainer, den Scout von der Erstligamannschaft und seinen besten Freund und Mitspieler Bernard enttäuscht. Darum haut er ab, zurück nach Ungarn, wo er ein abbruchreifes Haus von seinen Großeltern geerbt hat. Ganz allein, mitten im Nichts, stellt er fest, dass er mit Fußballspielen aufhören will - und lieber anfangen möchte zu leben. Von den Menschen im Dorf argwöhnisch beobachtet, lernt Szabi den gleichaltrigen Aron kennen, der ihm zeigt, wie man das undichte Dach repariert. Eines Nachts, nach einer Mopedtour und viel Wodka, kommen sich die beiden auch körperlich näher. Für beide ist das ungewohnt, doch sie lassen sich darauf ein. Szabi ignoriert die Rufe, die ihn überzeugen wollen, nach Deutschland zurückzukehren, und Aron widersetzt sich dem Druck seiner homophoben Freunde. Doch als plötzlich Bernard auftaucht, der schon immer in Szabi verliebt war, wird die Situation auch für Szabi und Aron schwierig.
Trailer auf Youtube ansehen

André Téchiné (R): Wilde Herzen

André Téchiné (R): Wilde Herzen

F 1995, OF, dt. SF, 109 Min., € 19.99
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Salzgeber - gay classics
Letzte Schultage im Sommer 1962. Vier Jugendliche warten auf ihr gymnasialen Abschlusszeugnisse, ihre Herzen sind in Aufruhr. Maïté ist in ihren besten Freund verliebt, den stillen Bücherwurm François. Der wiederum entdeckt seine Liebe zum Bauernsohn Serge. Henri dagegen schwärmt für Maïté. Am idyllischen Ufer der Garonne machen die Schüler ihre ersten Schritte ins Erwachsenwerden, während im Hintergrund der Algerienkrieg tobt. Ein packender und anrührender Coming-out-Film, großes Kino, ein Meisterwerk des Regisseurs André Téchinés , das endlich in deutschsprachiger Ausstattung auf DVD erhältlich ist. Übrigens nahmen die Karrieren von Gaël Morel, Elodie Bouchez und Stéphane Rideau nahmen mit genau diesem Film ihren Anfang.
Trailer auf Youtube ansehen

Wakefield Poole (R): Boys in the Sand

Wakefield Poole (R): Boys in the Sand

USA 1971 (Digitally Remastered Version), engl.OF, 72 min., € 34.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Gorilla Factory
This collection contains early films of Wakefield Poole, featuring the classic »Boys in the Sand«. Acclaimed Broadway dancer and director Wakefield Poole created a sensation when he and producer Marvin Shulman four-walled the 55th Street Playhouse in New York City and released the gay adult feature »Boys in the Sand« in 1971. Set in the Fire Island Pines and starring Casey Donovan in three sexual vignettes, »Boys in the Sand« changed gay men’s lives, made Fire Island an international tourist destination and introduced straight audiences to gay sex in a positive and beautifully shot way. Poole began experimenting with Super 8 and 16mm film the year prior to releasing »Boys in the Sand«. This DVD presents four surviving short films: »Andy« - Poole’s dizzying look at an Andy Warhol retrospective, »A Gift« - a Fire Island-shot precursor to »Boys in the Sand«, »Head Film« - an experimental and humorous rainy day romp, »Vittorio« - a stop-motion cutout animated film. Both »Boys in the Sand« and »Andy« have been newly re-scanned and restored from the best available elements. The other short films are presented here for the first time on DVD. The feature also contains an abandoned segment from »Boys in the Sand«, a director’s audio commentary and video introduction, a vintage interview with Wakefield Poole and Casey Donovan, a Revisiting Fire Island short documentary, and a video interview with author Linda Williams about »Boys in the Sand«.

Tom Shkolnik (R): The Comedian

Tom Shkolnik (R): The Comedian

UK 2012, engl.OF, dt.UT, 76 min., € 19.99
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Salzgeber - gay classics
Mit 20 hatte er hochfliegende Träume: Damals wollte Tom die Bühnen Londons als Stand-up-Comedian erobern. Den Job im Call Center wollte er nur vorübergehend machen. Und seine Freundschaft mit Sängerin Elisa ist auf Dauer angelegt. Inzwischen ist Tom 32. Das Publikum versteht seine Witze einfach nicht. Und sein Boss legt Tom nahe, dass er in Hinkunft seinen Job besser ernst nehmen sollte. Als Tom anfängt, seine Träume zu überdenken, lernt er den jungen Künstler Nathan kennen. Die beiden lassen sich auf eine schwule Affäre ein. Elisa beginnt darunter zu leiden. »Die Welt ist hart, man muss sie kennen lernen«, sagt Toms Vater. Wird Tom zu diesem Thema eine Comedy-Nummer einfallen? Und wird vor allem sein Publikum die Idee witzig finden?
Trailer auf Youtube ansehen

Mark Thiedeman (R): Last Summer

Mark Thiedeman (R): Last Summer

USA 2013, OF, dt. UT, 73 Min., € 17.99
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Pro-fun
Luke und Jonah sind seit ihrer Kindheit unzertrennlich und fühlen sich geborgen im Rausch dieser letzten sinnlichen Tage, bevor sich ihre Wege trennen. Jonah ist der vernünftige, derjenige, der aufs College gehen wird, während sich der sportliche Luke mit grüblerischem Nachsitzen in der Schule herumschlägt. Ein schwülheißer Sommer irgendwo im Nirgendwo in den Südstaaten der USA. Singende Zikaden, warme Winde und ab und an ein Erfrischung spendendes Gewitter – vor diesem Hintergrund entsteht ein eindringlich intimes Portrait zweier junger Männer, die wissen, dass sie Abschied nehmen müssen, aber nicht voneinander lassen können. Der Film folgt ihren Blicken und den ineinander verkeilten Körpern auf dem Bett so intensiv, dass man sich fast wie ein Dritter im Bunde fühlt.
Trailer auf Youtube ansehen

Stephen Frears (R): Philomena

Stephen Frears (R): Philomena

UK 2013, engl.OF, dt.SF, dt.UT, 94 min., € 14.99
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Universum Film
Philomena hat 50 Jahre lang aus Scham geschwiegen. Als junges Mädchen hat sie ein Baby bekommen. Die Nonnen, in deren Obhut sie sich befunden hat, haben sie gezwungen, den Buben zur Adoption freizugeben. Ihr größter Wunsch ist es nun, zu wissen, ob es ihrem inzwischen erwachsenen Sohn gut geht. Fernsehjournalist Sixsmith erklärt sich bereit, Philomena bei der Suche nach dem verlorenen Sohn zu helfen. In den USA finden die beiden heraus, dass Philomenas Sohn schwul, ein bedeutender Rechtsanwalt und später unter Reagan sogar eine bedeutende Figur in der Republikanischen Partei war. Inzwischen ist er verstorben. Philomena und Sixsmith treffen den Lebensgefährten des toten Sohnes, der ihnen erzählt, dass Philomenas Sohn auf der Suche nach der Mutter nach Irland gekommen ist. Die Nonnen aber hätten jeglichen Kontakt mit der wirklichen Mutter verhindert.

Miguel Ferrari (R): My Straight Son (Blue and not so Pink)

Miguel Ferrari (R): My Straight Son (Blue and not so Pink)

Venezuela 2012, span. OF, engl. UT, 113 Min., € 19.99
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Diego, a successful young gay photographer living in Venecuela, has his world turned upside down when his partner slips into a coma following a homophobic attack. On top of this, he has been contacted by his ex in Spain who tells him he must care for their son Armando while she is out of the country. When Armando arrives, he soon comes to know the reasons for his parents splitting up and is justifiably shocked and confused by his father's sexuality. Can Armando grow to love and accept his father for who he is? The touching film about queer families and homophobia has been the first one dealing with gay issues in Venecuela.

Guillaume Gallienne (R): Maman und ich DVD

Guillaume Gallienne (R): Maman und ich DVD

F 2013, frz. OF, dt. SF, dt. UT, 80 Min., € 14.99
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Guillaume ist anders als die beiden älteren Söhne der Familie. Sehr zum Missfallen des Vaters interessiert er sich nicht für Sport und andere Sachen, die man Jungs gemeinhin zuschreibt. Guillaume ist auf Maman fixiert, die nach zwei Söhnen doch so gern ein Mädchen gehabt hätte. Also passt Guillaume die Realität immer mehr ihren Wunschvorstellungen an und schlüpft in die Rolle der Tochter, die Maman nie hatte. Doch nach einigen Umwegen kommt auch für den heranwachsenden Guillaume die Frage: Wer oder was bin ich eigentlich? Wen darf, wen kann ich lieben? Bin ich schwul, wie Maman glaubt, oder was? Nach einigen komischen Probeläufen auf dem Parcours der sexuellen Möglichkeiten, die ihn nach Spanien, England und Deutschland führen, wird der junge Mann durch ein himmlisches Zusammentreffen endlich von allen seinen Zweifeln erlöst. Ein Coming-out mit umgekehrten Vorzeichen.


Seiten zu dieser Kategorie: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 weiter >

Das schwule Sortiment

Das lesbische Sortiment

Das allgemeine Sortiment

Buchhandlung & Buchversand


Wir akzeptieren als Zahlungsarten in unserem Online-Shop: Bankeinzug, Rechnung, Visa-Card und Mastercard




Warenkorb   |   Derzeit nicht angemeldet
^ Zum Seitenanfang