Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Schwule Geschichte und politische Bewegung

  
Mario Mieli: Towards a Gay Communism

Mario Mieli: Towards a Gay Communism

Elements of a Homosexual Critique. UK 2018, 272 pp., brochure, € 27.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Pluto
First published in Italian in 1977, Mario Mieli´s book is a landmark of revolutionary queer theory. Among the most important works ever to address the relationship between homosexuality, homophobia and capitalism, Mieli´s essay continues to pose a radical challenge to today´s dominant queer theory and politics. With extraordinary prescience, Mieli exposes the efficiency with which capitalism co-opts »perversions« which are ... Weiterlesen

Chavoya Frantz: Axis Mundo

Chavoya Frantz: Axis Mundo

Queer Networks in Chicano L.A. USA 2018, 413 pp. illustrated, brochure, € 59.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Prestel
The powerful work of queer Chicano artists in Los Angeles is explored in this book. Working between the 1960s and early 1990s, the artists profiled in this compendium represent a broad cross section of L.A.´s art scene. With nearly 400 illustrations and ten essays, this volume presents histories of artistic experimentation and reveals networks of collaboration and exchange that resulted ... Weiterlesen

A. Brunner, B. Staudinger, H. Sulzenbacher : Die Stadt ohne

A. Brunner, B. Staudinger, H. Sulzenbacher : Die Stadt ohne

Ö 2018, 272 S., Broschur, € 29.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Filmarchiv Austria
»Die Stadt ohne Juden« nannte Hugo Bettauer 1922 seinen satirischen Roman, der die damals noch utopische Vorstellung einer Vertreibung der Juden aus Wien beschrieb. Die Verfilmung gilt heute als eines der ersten Werke, die Antisemitismus und dessen Folgen reflektierten. Der Essayband »Die Stadt ohne« begleitet die Veröffentlichung der neu aufgefundenen Version des Stummfilms und die zu diesem Anlass konzipierte Ausstellung, ... Weiterlesen

Philipp Meinert: Homopunk Story

Philipp Meinert: Homopunk Story

D 2018, 240 S., Broschur, € 22.70
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Ventil-Verlag
Der urbane Sumpf, aus dem Punk hervorkroch, war alles andere als heterosexuell und männlich geprägt. Dort tummelten sich die New Yorker Prä-Punks von The Velvet Underground um den bisexuellen Lou Reed oder die mit Geschlechterrollen spielenden New York Dolls. Und auch als Punk Ende der 1970er explodierte, war er geprägt von der gemeinsamen Vergangenheit mit der schwul-lesbischen Kultur. Die Schlüsselfiguren ... Weiterlesen

Dian Hanson (Hg.): My Buddy

Dian Hanson (Hg.): My Buddy

World War II Laid Bare. D 2018, 320 S., S/W, geb., € 29.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Taschen Verlag
Nichts für die Wochenschau: eine unerwartet hohe Zahl von Soldaten des Zweiten Weltkrieges hatte offensichtlich Spaß daran gehabt, die eigenen Kameraden nackt oder halbnackt abzulichten oder sich selbst hüllenlos vor die Kamera zu zeigen. Fotograf Michael Stokes hat über Jahre hinweg derartige Aufnahmen gesammelt. In seiner Sammlung finden sich Fotografien von Soldaten und Matrosen aus Australien, England, Italien, Polen, Russland ... Weiterlesen
Bilder ansehen

Yener Bayramoglu: Queere (Un-)Sichtbarkeiten

Yener Bayramoglu: Queere (Un-)Sichtbarkeiten

Die Geschichte der queeren Repräsentationen in der türkischen und deutschen Boulevardpresse. D 2018, 320 S., Broschur, € 30.83
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Verhilft die Boulevardpresse queeren Deutungen zur Repräsentation in der dominanzgesellschaftlichen Kultur? Am Beispiel von »Bild« und »Hürriyet« zeigt Yener Bayramoglu, wie boulevardjournalistische Versuche, normabweichende sexuelle Subjekte zu skandalisieren, queere Positionen sichtbar machen. Durch seine historisch-komparative Analyse verliert die oft wiederholte Dichotomie von Okzident und Orient ihre Bedeutung: Während eine Pluralität von queeren Repräsentationen in der »Hürriyet« offen zu beobachten ist, ... Weiterlesen

Carolin Küppers / Bundesstiftung Magnus Hirschfeld: Refugees and Queers

Carolin Küppers / Bundesstiftung Magnus Hirschfeld: Refugees and Queers

Forschung und Bildung an der Schnittstelle von LSBTTIQ, Fluchtmigration und Emanzipationspolitiken. D 2018, 200 S., Broschur, € 25.69
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
Verfolgung aufgrund sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität ist in der Bundesrepublik Deutschland und in Österreich ein anerkannter Asylgrund. Etwa 10 Prozent der einreisenden Geflüchteten sind lesbisch, schwul, bisexuell, Transgender, intergeschlechtlich oder queer. Sie sind hier bei uns mit spezifischen Formen von Diskriminierungen konfrontiert, wodurch in der LSBTQ-Community einerseits ein zunehmendes Bewusstsein über Flucht und Migration und das Bedürfnis, sich politisch ... Weiterlesen

Georg M. Oswald: Unsere Grundrechte

Georg M. Oswald: Unsere Grundrechte

Welche wir haben, was sie bedeuten und wie wir sie schützen. D 2018, 224 S., geb., € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Piper
Wir halten uns für kritische, aufgeklärte Bürger, die ihre Rechte kennen. Doch wenn wir unsere Grundrechte aufzählen sollen, geraten wir ins Stottern. Das ist fatal. Denn in Zeiten, in denen Rechtspopulismus wieder salonfähig wird und die Demokratie in vielen Staaten wankt, brauchen wir die Grundrechte mehr denn je. Dieses Buch ist kein juristischer Kommentar, keine Staatsbürgerkunde, schon gar keine Sonntagsrede, ... Weiterlesen

Curt Moreck: Ein Führer durch das lasterhafte Berlin

Curt Moreck: Ein Führer durch das lasterhafte Berlin

Das deutsche Babylon 1931. D 2018 (Überarbeitete Neuaufl.), 208 S. mit Abb., geb., € 22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
bebra
Im Mittelpunkt dieses 1931 erstmals veröffentlichten Buchs steht die pulsierende Metropole Berlin mit ihrer Halb- und Unterwelt. Passend zum TV-Event »Babylon Berlin« wurde das Buch überarbeitet neu aufgelegt. Kurz vor Ende der Weimarer Republik nimmt der Journalist Curt Moreck den neugierigen Berlin-Besucher an die Hand und zeigt ihm die Hotspots des damaligen Nachtlebens: Die Bars und Kaschemmen, die Varietés und ... Weiterlesen

Johannes Kram: Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber ...

Johannes Kram: Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber ...

Die schreckliche nette Homophobie in der Mitte der Gesellschaft. D 2018, 160 S., Broschur, € 15.32
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Querverlag
Der Sound der neuen Homophobie klingt nicht böse, sondern nett. Schrecklich nett. Er greift Homosexuelle nicht offensiv an, aber unterstellt ihnen eine gemeinsame Agenda, die in Gestalt einer ominösen Homolobby Sonderrechte durchsetzen möchte. Die neue Homophobie ist nicht das Problem dumpfer Stammtische. Sie schwelt hinüber zu den Orten des links-intellektuellen Milieus bis hin zu den Grünen. Sie findet sich im ... Weiterlesen

Heinz-Jürgen Voß (Hg.): Die Idee der Homosexualität musikalisieren

Heinz-Jürgen Voß (Hg.): Die Idee der Homosexualität musikalisieren

Zur Aktualität von Guy Hocquenghem. D 2018, 130 S., Broschur, € 17.37
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Psychosozial-Verlag
Der französische Aktivist und Theoretiker, Journalist und Romancier Guy Hocquenghem prägte in den 1970er und 1980er Jahren die Geschichte der radikalen Schwulenbewegung nicht nur seines Landes mit. 50 Jahre nach der sogenannten sexuellen Revolution und zum 30. Todestag von Guy Hocquenghem unternehmen es die Autoren des vorliegenden Bandes, aktuelle identitäts- und rassismuskritische queere Positionen mit Hocquenghem in in Verbindung zu ... Weiterlesen

Geoffroy de Lagasnerie: Denken in einer schlechten Welt

Geoffroy de Lagasnerie: Denken in einer schlechten Welt

Dt. v. Felix Kurz. D 2018, 120 S., geb., € 16.45
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Matthes und Seitz
Wir sind Zeuge eines politischen Rollbacks, den viele noch immer nicht richtig fassen können: Bei Wahlen triumphieren Rechtspopulisten. Rassismus, Homophobie und religiöser Fundamentalismus sind auf dem Vormarsch. Angesichts einer schlechten Welt müssen auch die Intellektuellen die Umstände ihres Tuns einer kritischen Analyse unterziehen. Geoffroy de Lagasnerie fordert, die Bequemlichkeit des Rückzugs hinter die Wertfreiheit der Wissenschaft und die Autonomie der ... Weiterlesen

Alexander Zinn: »Aus dem Volkskörper entfernt«?

Alexander Zinn: »Aus dem Volkskörper entfernt«?

Homosexuelle Männer im Nationalsozialismus. D 2018, 580 S., geb., € 41.07
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Campus
Die Verfolgung schwuler Männer in der NS-Diktatur ist erst in jüngster Zeit ins Blickfeld einer breiteren Öffentlichkeit gerückt. Bislang mangelte es an überregionalen Untersuchungen, die einen Überblick über Alltag und Verfolgung Schwuler im »Dritten Reich« geben. Diese Studie liefert nun eine neue und umfassende Sicht auf dieses dunkle Kapitel deutscher Geschichte. Im Fokus stehen nicht nur das Verfolgungsprogramm der Machthaber, ... Weiterlesen

Dagmar Herzog: Lust und Verwundbarkeit

Dagmar Herzog: Lust und Verwundbarkeit

Zur Zeitgeschichte der Sexualität in Europa und den USA. D 2018, 225 S., Broschur, € 15.42
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Wallstein
Was hat Sexualpolitik mit Vergangenheitsbewältigung zu tun? Welche anderen politischen Positionen werden in gesellschaftlichen Debatten über Sexualität mitverhandelt? An der Schnittstelle von Geistes- und Kulturgeschichte, Holocaustforschung, Religions- und Geschlechtergeschichte zeigt Dagmar Herzog, wie Diskussionen über Sexualität die prägenden ideologischen Kämpfe der letzten 21. Jahrhunderte beeinflussten. Mit einem genauen Sensorium für die methodischen Herausforderungen einer Geschichtsschreibung von Intimität und Körperlichkeit untersucht ... Weiterlesen

Peter Michalzik: 1900

Peter Michalzik: 1900

Vegetarier, Künstler und Visionäre suchen nach dem neuen Paradies. D 2018, 416 S., geb., € 24.67
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
DuMont Buchverlag
1900 wurden Utopien gelebt - in Jasnaja Poljana, auf Samoa, in Brasilien oder auf dem Monte Verità am Ufer des Lago Maggiore. Hier wurde das moderne Leben erfunden mit seiner Lust an Gesundheit, Körper(-kult) und Individualismus. Peter Michalzik erzählt die Geschichten dieser Bewegungen und zeichnet dabei ein bilderreiches, vielstimmiges Panorama vom Beginn des vergangenen Jahrhunderts. Ob die großartigen Richthofen-Schwestern oder ... Weiterlesen

  
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang