Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Löwenherz Veranstaltungen im September / Oktober 2012


Stefanie Zesewitz präsentiert ihren Roman »Der Duft von Seide«

Stefanie Zesewitz - Autorin von Der Duft von SeideAls Camiel le Blanc 1848 erstmals nach London kommt, gerät sie unweigerlich in das Getriebe gesellschaftlicher Konventionen. In den Kolonien aufgewachsen, weiß die junge Malerin nicht, was in konservativen Kreisen von einer Frau erwartet wird.
Als sie der verheirateten Julia Norton begegnet, wird die Freidenkerin Camiel vor die Wahl gestellt: Entweder sie spielt die Charade von Sitte und Anstand mit oder sie wird Julia unwiderruflich verlieren.
Durch geschicktes Taktieren schafft Camiel es, Julias Mann Roderick davon zu überzeugen, dass sie die Richtige ist, um Julia auf einen Kuraufenthalt nach Bath zu begleiten. Hier findet nun auch ihre leidenschaftliche Beziehung ihre Erfüllung. Eine Entscheidung hängt in der Luft. Das viktorianische England dient als bilderreiche Kulisse für ein Verhältnis unter Frauen, das seiner Zeit weit voraus ist. Stefanie Zesewitz webt historische Figuren wie die Schwestern Brontë ein, um eine Epoche aufleben zu lassen, die für ihr strenges und prüdes Frauenbild bekannt ist.

Mehr Informationen über Stefanie Zesewitz Roman »Der Duft von Seide«.

Montag, 24. September 2012, 20 Uhr
ORT: Buchhandlung Löwenherz, Berggasse 8, 1090 Wien
Eintritt frei

Angela Steidele liest aus »Geschichte einer Liebe:
Adele Schopenhauer und Sibylle Mertens«

Angela Steidele - Autorin von Geschichte einer Liebe»Unrecht, Wahnwitz, Tollheit« nannte ihre Umgebung ihre leidenschaftliche Liebe. Doch gegen alle Widerstände blieben sie ein Leben lang zusammen: die Altertumskundlerin Sibylle Mertens und die Schriftstellerin Adele Schopenhauer. Beide waren eng mit Goethes Schwiegertochter Ottilie befreundet, die als Witwe 1835 in Wien ein uneheliches Kind bekam. Dabei stand ihr die britische Autorin Anna Jameson bei, die Ottilie - wie früher schon Adele - verfallen war. Anhand unveröffentlichter Quellen erzählt Angela Steidele unerhörte Geschichten frauenliebender Frauen inmitten der Goethe-Zeit.
Angela Steidele, geboren 1968, erforscht die Geschichte der Frauenliebe vor Erfindung der »Homosexualität« (1869). Ihrer Dissertation über Liebe und Begehren zwischen Frauen in der deutschsprachigen Literatur folgte die Biographie der letzten Frau, die in Europa wegen der so genannten Unzucht mit einer anderen Frau hingerichtet wurde: In Männerkleidern (Böhlau). Das Buch wurde mit dem Gleim-Literaturpreis ausgezeichnet. Angela Steidele lebt, schreibt und gärtnert in Köln.

Mehr Informationen zu »Geschichte einer Liebe: Adele Schopenhauer und Sibylle Mertens«.

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 19 Uhr
Moderation: Andreas Brunner (Zentrum QWIEN)
ORT: Hauptbücherei am Gürtel, Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien (auf Karte ansehen)
Eintritt frei
Eine Veranstaltung von QWIEN, Stadtbücherei Wien, Kulturverein Berggasse

Carolin Schairer präsentiert ihren Roman »Riskantes Spiel« -
Musik von Singer Songwriterin BIA

Carolin Schairer - Autorn des Romans Riskantes SpielMia träumt von einer Theaterkarriere als Schauspielerin, doch im realen Leben jobbt sie als Kellnerin. Da bietet ihr ein mysteriöser Fremder 'die Rolle ihres Lebens' an: Sie soll ihre angebliche Zwillingsschwester vertreten. Und sie tut es. Doch je länger Mia als Nadine lebt, desto mehr zweifelt sie, wem sie trauen soll. Da ist beispielsweise die seltsame Rechtsanwältin Mariella, zu der sie sich stark hingezogen fühlt. Doch wie stand Mariella zu Nadine? - Carolin Schairers neuer Roman ist eine aufregende Liebesgeschichte mit Tendenz zum Krimi ...

Carolin Schairer präsentiert ihren neuen Roman und wird begleitet von der jungen Singer Songwriterin BIA. Die Salzburger Musikerin hat einige Songs zu Carolin Schairers Büchern vertont und stellt diese Lieder vor.

Mehr Informationen über Carolin Schairers Roman »Riskantes Spiel«.

Freitag, 19. Oktober 2012, 20.30 Uhr
ORT: Buchhandlung Löwenherz, Berggasse 8, 1090 Wien
Eintritt frei

Bereits am 13. Oktober präsentieren Carolin Schairer und BIA ein ähnliches Programm in der Hosi Salzburg.

Christoph Dompke liest und präsentiert Filmausschnitte zu
»Alte Frauen in schlechten Filmen«

Christophe Dompke: Alte Frauen in schlechten Filmen - NeuauflageWeil doch was blieb ... Auch große Diven werden älter, aber nicht jede will das wahr­haben. Ob aus Eitel­keit oder des Geldes wegen: viele große Schau­spieler­innen haben am Ende ihrer Lauf­bahn grauen­volle Filme gedreht oder mussten sich für Billig­ware ver­heizen lassen, weil ihnen andere Rollen nicht mehr ange­boten wurden. Manch­mal sind die Ergeb­nisse so furcht­bar, dass sich bei augen­zwinkernder Be­tracht­ungs­weise schon wieder Funken daraus schlagen lassen.

Mit profunder Detailkenntnis vertieft sich Christoph Dompke in die letzten Zuckungen seiner Idole - das Spektrum reicht von Pola Negri über Joan Crawford bis Maryl Streep. Die Erstausgabe im Jahr 1998 rief in der Presse einen Sturm der Begeisterung hervor - die in der Lesung präsentierte Neuauflage ist von Grund auf überarbeitet und um zirka zwanzig Schicksale erweitert.

Mehr Informationen zu Christoph Dompkes Buch »Alte Frauen in schlechten Filmen«.

Montag, 22. Oktober 2012, 20 Uhr
ORT: Buchhandlung Löwenherz, Berggasse 8, 1090 Wien
Eintritt frei
Wir danken dem Verein austrian gay professionals (agpro) für die freundliche Unterstützung dieses Abends.



Lesung und Diskussion mit Ronny Blaschke

Ronny Blaschke - VersteckspielerAls Autor des Buches »Versteckspieler - Die Geschichte des schwulen Fußballers Marcus Urban« liest Ronny Blaschke einerseits aus seinem Buch und diskutiert über das Thema »Homophobie im Fußball«.
Diese Veranstaltung ist der Abschluss der Ausstellung »Gegen die Regeln - Lesben und Schwule im Sport«, die von 26. - 30. Oktober im Gugg zu sehen ist.

Mehr Informationen zu Ronny Blaschkes Buch »Versteckspieler«.

Dienstag, 30. Oktober 2012, 19 Uhr
ORT: Gugg, Heumühlgasse 14, 1040 Wien (auf Karte ansehen)
Eintritt frei
Eine Veranstaltung gemeinsam mit der HOSI Wien

Wir bestellen gern jedes lieferbare Buch

Unabhängig von unserem Sortiment bestellen wir gern jedes lieferbare Buch, - egal ob Reiseführer, Koch- oder Sachbuch, Lektüre für Schule und Studium. Einfach online bestellen oder uns direkt kontaktieren.

Wir sind schnell

Wenn Ihr bis 12.30 Uhr bestellt, könnt Ihr Eure Bücher oder DVDs entweder am nächsten Tag ab 10.00 Uhr selbst abholen oder wir liefern per GLS.

Die meisten Titel aus dem Löwen­herz-Sortiment sind lagernd - diese können natürlich noch am gleichen Tag abge­holt oder ver­schickt werden.

Bestellhotline: 01-317 29 82

Der Blog der Buchhandlung Löwenherz Die Buchhandlung Löwenherz auf Facebook - folge uns :) Buchhandlung Löwenherz, die Partnerbuchhandlung von Europride 2019 in Wien
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang