Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Manfred Herzer präsentiert seine große Magnus-Hirschfeld-Biografie

Buchpräsentation am 5. April 2018


Im Streit um Magnus Hirschfeld, die Mutter der Schwulenbewegung, gibt es heute allenfalls eine prekäre friedliche Koexistenz der feindlichen Lager. Zuerst 1974 hat Rainer von der Marwitz in der Zeitschrift Kursbuch den Standpunkt der Hirschfeldophoben formuliert: »So wie die Lombroso-Schüler Ferri und Garofalo Parteijünger des italienischen Faschismus wurden, lieferte Hirschfeld den deutschen Faschisten quasi das Material, ohne jemals daran zu denken, daß seine Theorie gegen ihn und die Homosexuellen insgesamt gewendet werden könnte. Mit seiner Theorie der angeborenen Homosexualität legitimierte er den Faschisten die radikale Ausmerzung jeglicher Variante von Homosexualität.«

Später haben die Frankfurter Professoren Sigusch und Dannecker diese Auffassung in leicht abgeschwächter Variante erneuert und dafür viel Zustimmung bei Homos und Heteros geerntet. Ich gehörte schon früh zum Hirschfeld-Fan-Club und bemühte mich seither, die Hirschfelds Seltsamkeiten und Marotten zu verstehen, etwa seine sozialdemokratische Kriegsbegeisterung 1914 oder seine Sympathie für den Wiener Biologen Eugen Steinach, der 1917 behauptete, Schwule könnten mittels Hodentransplantation umgepolt werden. In meiner neuen Hirschfeld-Biografie, für die ich an diesem Abend Reklame machen möchte, werden diese und noch viele weitere dunkle Punkte mit den Mitteln einer historisch-materialistischen Geschichts- und Biografieforschung untersucht. Und die Aktualität der Zwischenstufenlehre, nach der letztlich jeder Mensch ein einzigartiges Geschlecht besitzt, eine unwiederholbare Mischung weiblicher und männlicher Eigenschaften kommt ebenfalls nicht zu kurz.

Ein ebenso informativer wie kontroversieller Abend zur Geschichte unserer Bewegung. (Manfred Herzer)

Manfred Herzer: Magnus Hirschfeld und seine Zeit Über das Buch
Dieses Buch erzählt von Leben und Werk des jüdischen, sozialdemokratischen und schwulen Arztes Magnus Hirschfeld, der am Ende des 19. Jahrhunderts in Berlin die weltweit erste Emanzipationsbewegung der Homosexuellen initiierte, nach dem Weltkrieg 1919 das erste Institut für Sexualwissenschaft eröffnete und mit seinem schriftstellerischen Oeuvre ein maßgeblicher Pionier der Sexologie gewesen ist. Von den Nazis bereits 1931 zur Emigration gezwungen, musste er die Zerstörung seines Lebenswerks durch die Nazis, die Plünderung des Instituts, Verbot und Verbrennung seiner Bücher ohnmächtig im französischen Exil erleben. – Die ausführliche wissenschaftliche Ausgabe der Biografie Magnus Hirschfelds und die zugleich die erste und maßgebliche Arbeit zu dieser zentralen Figur der schwulen und lesbischen Emanzipation darstellt.
Das Buch im Online-Shop kaufen

Manfred Herzer Über den Autor
Manfred Herzer ist Bibliothekar in Berlin. Als Student der Soziologie war er Gründungsmitglied der Homosexuellen Aktion Westberlin und unter dem Pseudonym »Mimi Steglitz« einer der Hauptkontrahenten im sog. Tuntenstreit. Er war einer der Initiatoren zur Gründung der Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft. Außerdem war er Gründungsmitglied des Schwulen Museums*. Dort gibt er seit 1987 Capri – Zeitschrift für schwule Geschichte heraus.

Manfred Herzer präsentiert seine große Magnus-Hirschfeld-Biografie
Donnerstag, 5. April 2018, 19.30 Uhr
ORT: Buchhandlung Löwenherz, Berggasse 8, 1090 Wien
Eintritt frei

Portofreie Lieferung aller Bestellungen innerhalb Österreichs - unabhängig vom Bestellwert

Öffnungszeiten im Dezember

Mo & Fr 10-21 Uhr
Di bis Do 10 bis 19 Uhr
Samstag 10-18 Uhr
8. Dez 10-18 Uhr
24. Dez 10-14 Uhr
31. Dez 10-17 Uhr


Wir bestellen gern jedes lieferbare Buch

Unabhängig von unserem Sortiment bestellen wir gern jedes lieferbare Buch, - egal ob Reiseführer, Koch- oder Sachbuch, Lektüre für Schule und Studium. Einfach online bestellen oder uns direkt kontaktieren.

Wir sind schnell

Wenn Ihr bis 12.30 Uhr bestellt, könnt Ihr Eure Bücher oder DVDs entweder am nächsten Tag ab 10.00 Uhr selbst abholen oder wir liefern per GLS.

Die meisten Titel aus dem Löwen­herz-Sortiment sind lagernd - diese können natürlich noch am gleichen Tag abge­holt oder ver­schickt werden.

Bestellhotline: 01-317 29 82

Der Blog der Buchhandlung Löwenherz Die Buchhandlung Löwenherz auf Facebook - folge uns :)
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang