Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Seiten zu dieser Kategorie: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 weiter >
Birge Krondorfer u. Hilde Grammel (Hg.): Frauen-Fragen

Birge Krondorfer u. Hilde Grammel (Hg.): Frauen-Fragen

100 Jahre Bewegung, Reflexion, Vision. Ö 2012, 383 S. mit zahlreichen farb. Abb., Broschur, € 19.90
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Promedia
100 Jahre nach den ersten großen Frauendemonstrationen ist es an der Zeit, über die historische, gesellschaftspolitische, soziale und symbolische Bedeutung von Frauenbewegungen und Feminismen in Praxis und Theorie nachzudenken. Gegenwärtig geben Frauenbewegung, Gleichstellungsexpertisen und Gendertheorien sehr widersprüchliche Angebote und Zielvorstellungen zur Geschlechterpolitik ab. Die aktuelle Quotendebatte und das Gender-Mainstreaming laufen Gefahr, der neoliberalen Agenda von Individualisierung und Entpolitisierung der Frauenfragen ... Weiterlesen

Mariano Lamberti (R): Good as You - Alle Farben der Liebe

Mariano Lamberti (R): Good as You - Alle Farben der Liebe

I 2012, italien. OF, dt. UT, 95 Min., € 17.99
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Alive
Claudio ist ziemlich schüchtern und HIV-positiv. Auf einer Party trifft er den höchst attraktiven Adelchi. Claudio und Adelchi haben jeweils Schwestern, die auch auf dieser Party sind. Francesca ist lesbisch, Silvia eine etwas verwirrte Hetera. Auf der Party befindet sich auch die Superschwuchtel Marco neben einigen anderen schrägen Partybesuchern. Vier Männer und vier Frauen verstricken sich in ihren Lebensläufen - ... Weiterlesen

Doris Guth u. Elisabeth Priedl (Hg.): Bilder der Liebe

Doris Guth u. Elisabeth Priedl (Hg.): Bilder der Liebe

Liebe, Begehren und Geschlechterverhältnisse in der Kunst der Frühen Neuzeit. D 2012, 336 S. mit Abb., Broschur, € 35.77
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
In den literarischen und künstlerischen Werken nimmt der Liebesdiskurs seit der Frühen Neuzeit einen zunehmend wichtigen Stellenwert ein. Dabei geht es um zentrale gesellschaftliche Fragen: zum einen das Geschlechterverhältnis, zum anderen das Verhältnis zwischen privatem und öffentlichem Bereich. Die verschiedenen Liebesmodelle (wie Ehe, Konkubinat oder homoerotische Beziehung) schlagen sich auch in der Kunst in vielfältigen Repräsentationsformen nieder, die sich differenzieren ... Weiterlesen

Carmen Birkle/ Ramona Kahl u.a. (Hg.): Emanzipation und feministische Politiken

Carmen Birkle/ Ramona Kahl u.a. (Hg.): Emanzipation und feministische Politiken

Verwicklungen / Verwerfungen / Verwandlungen. D 2012, 304 S., Broschur, € 25.65
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Ulrike Helmer
Taugt die Idee der »Emanzipation« heute noch etwas? Wie hat sich die Idee im Laufe der Zeit verändert? Gibt es einen Zusammenhang zwischen den Geschlechterverhältnissen und einem sich wandelnden Emanzipationsgedanken? Die Artikel in diesem Band beleuchten diese Fragen in unterschiedlichen historischen und geografischen Kontexten. Sozial-, kultur- und geisteswissenschaftliche Analysen bringen den Wandel von Politiken und Institutionen, kulturellen Repräsentationen und Subjekten ... Weiterlesen

Martin Gayford: A Bigger Message

Martin Gayford: A Bigger Message

Gespräche mit David Hockney. Dt. v. Benjamin Schwarz. CH 2012, 248 S. mit farb. Abb., geb., € 29.20
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Piet Meyer
Nicht unähnlich einem Physiker befasst sich David Hockney mit dem Extremen, dem Überdimensionierten ebenso wie dem Mikrokosmos. Er hat 12 Meter große Riesenbilder gemalt - wie kaum ein Künstler der Gegenwart. Mit Hilfe von iPhones und iPads kreiert er aber auch künstlerische Winzlinge, die wie wunderschöne Miniikonen aussehen. Zwar sieht sich der Künstler immer wieder den alten Problemen der Kunst ... Weiterlesen

Patricia Gozalbez Cantó: Fotografische Inszenierungen von Weiblichkeit

Patricia Gozalbez Cantó: Fotografische Inszenierungen von Weiblichkeit

D 2012, 414 S., Broschur, € 40.91
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
transcript
In den deutschen und spanischen Zeitschriften der 1920er und 1930er Jahre wurden vermehrt neue Typologien von Weiblichkeit vorgestellt, die ganze Generationen prägen sollten. Welche waren das? Und wie reagierten damalige Künstlerinnen in ihren Produktionen auf diese massenmedialen Inszenierungen von Weiblichkeit? Aus einer genderspezifischen Perspektive heraus nimmt Patricia Gozalbez Cantó zahlreiche Bildanalysen vor und zeichnet die Reaktionen in den Selbstdarstellungen der ... Weiterlesen

Joachim Bartholomae: Wie der Keim einer Südfrucht im Norden

Joachim Bartholomae: Wie der Keim einer Südfrucht im Norden

Kleist, Kafka und andere Außenseiter der Literatur. D 2012, 79 S., Broschur, € 8.22
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Männerschwarm
Der Verleger des Hamburger Männerschwarm-Verlages Joachim Bartholomae versucht in diesem kleinen Büchlein durch die Außenseiterperspektive eine abweichende Sichtweise auf schwule Autoren zu erarbeiten. Er beginnt - nicht zufällig - mit Heinrich von Kleist, der den Außenseiter in der deutschsprachigen Literatur quasi »erfunden« hat. Von ihm ausgehend arbeitet er sich über Oscar Wilde, Thomas Mann und James Baldwin zur Moderne vor, ... Weiterlesen

Shahrnush Parsipur: Frauen ohne Männer

Shahrnush Parsipur: Frauen ohne Männer

Dt. v. Jutta Himmelreich. D 2012, 135 S., geb., € 20.51
Kostenloser Versand ab 25 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Egal, ob unter dem Schah oder dem Mullahregime - Frauen wurden und werden im Iran als Anhängsel von Männern betrachtet. Fünf Teheraner Frauen mit unterschiedlichen Vorgeschichten fliehen in den 50er Jahren aus ihrem Lebensunglück aufs Land. Die eine - im vorgerückten Alter noch immer unverheiratet - gerät in dieser Männergesellschaft ohne Mann zur ewigen Tante. Die andere schwärmt für einen ... Weiterlesen


Seiten zu dieser Kategorie: < zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang