Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Katharina Miko und Raffael Frick (R): Warme Gefühle

Katharina Miko und Raffael Frick (R): Warme Gefühle

Ö 2013, OF, engl.UT, 52 min.,  14.99
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

NGF
Inhalt
In ihrem Dokumentarfilm porträtieren Katharina Miko und Raffael Frick zwei schwule Männer und zwei lesbische Frauen, die jeweils den typischen Klischees über Schwule und Lesben ganz und gar nicht entsprechen. Rudi sieht sich als »homosexueller Professioneller«. Er hat als ORF-Korrespondent viel Zeit im Ausland verbracht, während die anderen drei in Österreich geblieben sind. Dem 66-jährigen Friedemann trug dieses Dableiben eine mehrmonatige Haftstrafe wegen »gleichgeschlechtlicher Unzucht« ein. Erst im Juli 1971 wurde das Totalverbot der Homosexualität aufgehoben. Aber auch die lesbischen Frauen mussten Stärke beweisen, um im Gegensatz zu einem reaktionären Gesellschaftsentwurf bestehen zu können. Die 68-jährige Herta hatte damit zu kämpfen, dass Homosexuelle in den 50er Jahren faktisch unsichtbar waren. Stolz präsentiert sie in dieser Doku ihre sozialistischen Flaggen. Dennoch versuchte sie viele Jahre lang dem Idealbild von Mutter und Hausfrau zu entsprechen. Das gilt auch für die 75-jährige Hedi, die lange in der katholischen Frauenbewegung aktiv war und erst spät mittels einer Todesanzeige aus ihr austrat. Beratend stand Ines Rieder den Machern dieser Doku zur Seite.
Trailer auf Youtube ansehen
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang