Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Carolin Emcke: Wie wir begehren

Carolin Emcke: Wie wir begehren

D 2013, 254 S., Pb,  12.40
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Fischer Taschenbuch
Inhalt
Carolin Emcke erzählt die Geschichte der Jugend in den 70er und 80er Jahre. An sich wurde über Sexualität nicht gesprochen. Für Bezeichnungen von Lust und Sex gab es keinen Raum. Noch weniger für Spielarten der Lust, die von der Norm abwichen. Und so formten Mechanismen der Ausgrenzung eine ganze Jugend. Not und Verzweiflung befällt einen Mitschüler, der ohne Grund an den Rand gedrängt wird und daran zerbricht. Sie selbst muss nach einer Form suchen, um ihr Anderssein zu artikulieren. Als sie eine Sprache des Begehrens schließlich findet, ist sie glücklich. Was haben Jugendliche in der BRD in den 80ern über Homosexualität gedacht, geschrieben? Und haben die dahinterstehenden Einstellungen bis heute ihre Wirkung behalten? Emcke entwirft dabei eine eigene Theorie des Begehrens.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang