Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Pontus Wikner: Psychologische Selbstbekenntnisse

Pontus Wikner: Psychologische Selbstbekenntnisse

Bibliothek rosa Winkel, Bd. 62. Dt. v. Raimund Wolfert. D 2012, 125 S., geb.,  14.39
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Männerschwarm - Bibliothek rosa Winkel 62
Inhalt
Diese schwulen Selbstbekenntnisse stammen von einem der bekanntesten schwedischen Philosophen. In ihnen schildert und rechtfertigt Pontus Wikner eine schwule Identität, was vor ihm noch kein Autor in Nordeuropa gewagt hatte. Zwar hat Wikner diese bereits 1879 zu Papier gebracht. Aber erst fast 100 Jahre später - nach dem Tod aller Nachkommen - durften sie veröffentlicht werden. Sie sind zeitlich parallel zu den »Forschungen über das Räthsel der mannmännlichen Liebe« von Karl H. Ulrichs entstanden. Das Wissen über diese Texte scheint aber nicht bis zu Wikner vorgedrungen zu sein. Den Text ergänzt eine ausführliche biografische Studie des Übersetzers. In Wikners Briefen und Tagebucheinträgen treten seine Freundschaften zu seinen Schülern und Studenten konkreter in den Vordergrund - während sie in den Selbstbekenntnissen nur angedeutet werden.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang