Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Virginia Woolf: Augenblicke des Daseins

Virginia Woolf: Augenblicke des Daseins

Autobiographische Skizzen. Dt. v. Brigitte Walitzek. D 2012, 253 S., geb.,  26.73
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Titel als E-Book-erhältlich?
S. Fischer
Inhalt
An sich waren Virginia Woolfs autobiografische Skizzen nie für eine Veröffentlichung gedacht. Entsprechend unkorrigiert sind diese Aufzeichnungen. Aber nirgendwo sonst im Woolf'schen Werk findet sich ein derart unmittelbarer Einblick in das Leben der Autorin. Die ersten Erinnerungsstücke stammen aus einer Zeit, als sich Woolf mit 25 noch gar keinen Namen als Schriftstellerin gemacht hatte, und an den letzten arbeitete sie bis kurz vor ihrem Tod. Mit fast analytischer Genauigkeit hielt sie den Zauber, aber auch Schrecken und Abgründe ihrer Kindheit und Jugendjahre fest. In einer späten Rückschau beschrieb sie seltene Augenblicke intensiver Daseinserfahrung. Die Beiträge für den »Memoir Club« waren an die Mitglieder des Bloomsbury-Kreises gerichtet. Man traf sich, um an die Anfänge dieser Gruppe von Künstlern und Literaten zu erinnern, und wunderte sich über die Unbekümmertheit, mit der man sich dort über Konventionen hinwegsetzte. Hier wird auch das Woolf'sche Vergnügen bei Klatsch und Spott deutlich.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang