Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Niklas Ekdal: Code 1658

Niklas Ekdal: Code 1658

Dt. v. Susanne Dahmann. D 2010, 448 S., Pb,  10.27
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Piper
Inhalt
Eine Verschwörungsgeschichte, die viel über Schwedens Geschichte, Politik und Gesellschaft verrät. Eine Reihe besonders grausamer Morde, allesamt im Stil mittelalterlicher Foltermethoden, erschüttert Schwedens Öffentlichkeit. Ins Fadenkreuz der Ermittlungen gerät Felix Martini, als in seinen Armen sein Lover stirbt, den er nicht mehr rechtzeitig vom Strang, an dem er aufgehängt worden war, abschneiden konnte. Felix ist nicht nur schwul, sondern (für die Ermittlungen besonders praktisch) gläubiger Muslim, so scheint ein islamistischer / terroristischer Hintergrund irgendwie (wenngleich auch letztlich nicht schlüssig) plausibel. Doch Felix gelingt die Flucht, und gemeinsam mit seiner Nachbarin und einer suspendierten Kommissarin versucht er, seine Unschuld zu beweisen. Dabei kommen die Machenschaften eines jahrhundertealten Adelsbundes zu Tage, der letztlich nicht einmal davor zurückschreckt, mitten in Stockholm einen atomaren Sprengsatz explodieren zu lassen. Das Ganze wird wird in einem ziemlich schnellen Tempo erzählt, die Perspektiven wechseln ebenso häufig wie abrupt, der Ton gerät mitunter schnodderig. So ist »Code 1658« nicht nur ein packender, faktenreicher Thriller (übrigens von einem angesehenen schwedischen Journalisten verfasst), sondern auch ein Spiegel unserer medialen Wahrnehmung: Schnell und oft halbwahr - dass dabei ein Außenseiter unter die Räder kommen kann, stört (fast) niemanden.
Sortiment
Schwul > Krimi
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang