Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
John J. Winkler: Der gefesselte Eros. Sexualität und Geschlechterverhältnis im antiken Griechenland

John J. Winkler: Der gefesselte Eros. Sexualität und Geschlechterverhältnis im antiken Griechenland

Dt. v. Sebastian Wohlfeil, D 2002, 423 S., geb.,  0.00
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Titel als E-Book-erhältlich?
Inhalt
Ein Standardwerk der Forschung über Sexualität in der Antike als preisgünstige Sonderausgabe. Der amerikanische Kulturanthropologe John J. Winkler, der 1990 im Alter von 46 Jahren an Aids starb, gehörte zu einer modernen Generation von WissenschaftlerInnen, die beeinflusst von Michel Foucault und Denkansätzen der feministischen Geschlechtertheorie einen neuen Blick auf die Geschichte der Sexualität in der Antike warfen. Er interpretierte bekannte Quellen neu und setzte sich von gängigen Vorurteilen über die Geschlechterverhältnisse ab, indem er als schwuler Mann sowohl Heterosexulität als auch männliche und weibliche Homosexualität einer vorurteilsfreien Betrachtung unterzog.
Der Titel ist derzeit vergriffen - auf Anfrage versuchen wir gern ein antiquarisches Exemplar zu besorgen.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang