Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Glenn Hopp: Billy Wilder - Sämtliche Filme

Glenn Hopp: Billy Wilder - Sämtliche Filme

Dt. v. Thomas Kinne. D 2003, 191 S., Broschur,  0.00
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Inhalt
Billy Wilder hat uns einige der großartigsten und zugleich lustigsten Filme aller Zeiten beschert. Er wurde 21 mal für den Oscar nominiert und gewann ihn 6 mal. Was wäre, wenn er in Österreich geblieben wäre und nicht - um den Nazis zu entgehen - in die USA hätte emigrieren müssen. Eine Geschichte des Films ohne »Eins, zwei, drei«, »Some Like it Hot«, »Zeugin der Anklage«, »Boulevard der Dämmerung« oder »Ninotschka« wäre um einige brillante Preziosen ärmer (und das sind nur ein paar der möglichen Nennungen). Insbesondere in »Manche mögen‘s heiß« spielt der Regisseur auf spritzig-geniale Weise mit dem Thema Homosexualität und Transvestismus - für damalige Verhältnisse (1959) geradezu mutig. Immerhin waren das die späten Eisenhower-Jahre, und die Hexenjagd von McCarthy auf vermeintliche »Kommunisten« und »Ostblockspitzel« war noch längst nicht vergessen. Der Witz in Wilders Filmen entspringt meist dem kecken Rütteln an Moralvorstellungen, dem Auf-den-Kopf-Stellen von unumstößlich erachteten Wahrheiten der gesellschaftlichen Ordnung und gewagten Grenzüberschreitungen. Hinter dem vorgeblichen Schein weicht ein tatsächliches Sein oft fundamental ab. In »Billy Wilder - Sämtliche Filme« streift der Leser fast durch ein ganzes Jahrhundert Filmgeschichte. Durch das hierin zusammengetragene, reiche Bildmaterial bekommt man ein bisschen Einblick in die chaotische und trotzdem inspirierte Entstehungweise Wilderscher Filmproduktionen. In knapper Form erhält der Leser Wissenswertes über Hintergrund, Entstehung und Handlung, über die Stars und über die spätere Resonanz auf seine Filme. Auch geschnittene Szenen fanden Eingang in dieses Filmbuch, das sowohl für den Kenner seinen Reiz haben mag, aber auch für den filmischen Neuling, der sich einen Überblick über das Werk Wilders verschaffen will. (Jürgen empfiehlt, Herbst Katalog 2003, Titel nicht mehr lieferbar)
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang