Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
David Gollaher: Das verletzte Geschlecht

David Gollaher: Das verletzte Geschlecht

Dt.v. F.F.Marzin. D 2002, 314 S., geb.,  23.20
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Titel als E-Book-erhältlich?
Inhalt
Obwohl es sich um jahrtausendealte Rituale handelt, ist der ursprüngliche Sinn der Beschneidungspraktik verlorengegangen. Insbesondere wenn dadurch Leben bedroht oder die Menschenwürde verletzt wird (wie z.B. im Fall der Beschneidung von Frauen in Afrika), ist die Zirkumzision politisch und sozial zu bekämpfen. Und selbst gegen die medizinisch begründete Reihenbeschneidung von Burschen in den USA regen sich Zweifel an der Sinnhaftigkeit der Maßnahme. Die ritualisierte Entfernung der Vorhaut war ein hochgradig symbolischer und von religiösen Vorstellungen beeinflusster Initiationsakt, der den Übergang des Jungen ins Mannesalter markiert. Auch wenn der religiöse Überbau der Beschneidung heute nicht mehr existiert, hat sich der Eingriff erhalten.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang