Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Josef Winkler: Roppongi

Josef Winkler: Roppongi

Requiem für einen Vater. D 2009, 164 S., Pb,  7.20
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Suhrkamp
Inhalt
In »Roppongi« verarbeitet Josef Winkler den Tod des tyrannischen Vaters, einer patriarchalen Horrorfigur, die sich wie ein roter Faden durch Winklers Werk zieht. Wie in früheren Romanen beschäftigt ihn dabei noch immer seine Kindheit als ungeliebter Bauernsohn in einem streng katholischen Kärntner Umfeld. Das Verhältnis zwischen Vater und Sohn ist seit geraumer Zeit auf dem absoluten Nullpunkt angelangt. Der schreibende Sohn solle bloß keine Schande über die Familie bringen. Und als er es in den Augen des Vaters tut, kommt es unweigerlich zum Bruch. Winklers Vater stirbt im hohen Alter. Währenddessen befindet sich der Sohn samt Familie gerade in Tokio. Wie ein Fluch steht der Befehl des Vaters, nach dessen Tod nicht zum Begräbnis erscheinen zu sollen, im Raum. Das »Requiem« gerät überaus ambivalent, wird der Vater doch nicht verdammt, vielmehr soll ihm Gerechtigkeit widerfahren.
Sortiment
Schwul > Romane
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang