Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Christine Pozsár, Michael Farin (Hg.): Die Haarmann-Protokolle

Christine Pozsár, Michael Farin (Hg.): Die Haarmann-Protokolle

D 2009, 639 S., geb.,  28.78
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Titel als E-Book-erhältlich?
Inhalt
1995 verfilmte Romuald Karmakar mit Götz George in der Hauptrolle das Leben von Fritz Haarmann in »Der Totmacher«. Die deutsche Kriminalgeschichte kennt keinen auch nur annähernd vergleichbaren Fall: zwischen 1918 und 1924 tötete der sog. Werwolf von Hannover mindestens 24 Knaben und junge Männer - die genaue Anzahl seiner Opfer konnte nie ermittelt werden. Seine Opfer lernte Haarmann im Bahnhofsmilieu kennen. Nachdem er sie in seine Wohnung gelockt hatte, durchbiss er ihnen während des Sex die Kehle oder erwürgte sie. In diesem Buch sind alle verfügbaren Materialien zur Familien-, Kranken- und Prozessgeschichte von Fritz Haarmann zusammengetragen. Im Zentrum stehen die Gespräche, die seinerzeit der vom Gericht bestellte Psychiater Ernst Schultze mit Haarmann führte.
Warenkorb