Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Rosa von Praunheim (R): Männer, Helden, schwule Nazis

Rosa von Praunheim (R): Männer, Helden, schwule Nazis

D 2004, dt. OF, 78 min. + 49 min. Bonusmaterial,  14.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Inhalt
Noch nie hat Rosa von Praunheim einen Bogen um einen potenziellen Skandal gemacht. Auch in seinem neuen Film fasst er ein heißes Eisen an: schwule Nazis. Das Thema hat viele Facetten. Ein Ernst Röhm war in den 30er Jahren im innersten Zirkel des Naziregimes, wurde aber im Röhm-Putsch von 1936 durch Hitler beseitigt. Viele Schwule überlebten die Inhaftierung in Konzentrationslagern nicht. Trotzdem gab und gibt es in Deutschland nach dem 2. Weltkrieg Neonazis, die gleichzeitig mehr oder weniger offen schwul waren/sind. Neonazi Michael Kühnen, der zeitweise den Anspruch erhob, der neue »Führer« zu sein, und im Gefängnis an den Folgen von Aids verstarb, sah in schwulen Männern die idealen Kämpfer. Ex-Neonazi Bernd E. Althans musste wegen Leugnung des Holocausts eine Haftstrafe absitzen und veranstaltet heute Schwulenpartys in Berlin. Praunheims Film porträtiert schwule, rechtsextreme Männer, Aussteiger aus der rechten Szene, die von ihrer Faszination für Uniformen und Männerbündelei berichten. Auch die schwulen Nazis von gestern werden in das Bild eingebunden.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang