Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Anne Tyler: Eine gemeinsame Sache

Anne Tyler: Eine gemeinsame Sache

Dt. v. Michaela Grabinger. CH 2022, 350 S., geb.,  26.80
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Titel als E-Book-erhältlich?
Kein und Aber
Inhalt
Wie bei den Whitshanks in »Der leuchtend blaue Faden« begleitet Anne Tyler in »Eine gemeinsame Sache« die unvergessliche Familie Garrett im Laufe mehrerer Jahrzehnte. Dabei deckt sie nicht nur Geheimnisse auf, sondern zeigt, wie wir all die subtilen Äußerungen von Liebe, Enttäuschung, Stolz und Ablehnung unserer Nächsten verinnerlichen. Im Sommer 1959 machen die Garretts den ersten gemeinsamen Familienurlaub. An sich verlassen sie ihr Heim so gut wie nie. Trotzdem sind sich die Familienmitglieder so fern, wie man sich innerlich nur sein kann. Mutter Mercy kann der Verführung, sich als Malerin zu etablieren, nicht widerstehen. Dadurch beginnt ihr Mann Robin sich vernachlässigt zu fühlen. Die beiden Töchter im Teenageralter Alice und Lily haben so gut wie nichts gemeinsam. Und Sohn David tut alles, um der Schwerkraft der Familienbindungen zu entfliehen. Niemand in der Familie würde seine Gründe dafür verstehen.
Sortiment
Schwul > Romane
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang