Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Yara Nakahanda Monteiro: Schwerkraft der Tränen

Yara Nakahanda Monteiro: Schwerkraft der Tränen

Dt. v. Michael Kegler. Ö 2022, 208 S., geb.,  22.90
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Titel als E-Book-erhältlich?
Haymon
Inhalt
Zwischen Angola und Portugal, zwischen Rebellion und Tragödie findet ein Bruch statt - einer, der eine neue Welt eröffnet. Die intimste Wahrheit ist diese: Vitória kann ihre Mutter nicht für sich beanspruchen. 1965. Angola. Der Freiheitskrieg gegen die portugiesische Kolonialmacht nimmt seinen Lauf. Mittendrin: Rosa Chitula und ihre Familie. Viele suchen Sicherheit und Stabilität in Lissabon, verlassen das Land. Doch Rosa rebelliert, will kämpfen - und wird das Gesicht der Unabhängigkeitsbewegung. Die zweijährige Vitória, Rosas Tochter, flieht mit ihren Großeltern nach Portugal und dann - nichts. Ein Schnitt, der nicht heilen wird. 2003. Lissabon. Vitórias Leben besteht aus Erinnerungen und dem Wissen, dass ihre Mutter ein Land mehr liebte als ihre Tochter. Vitória kennt ihre Mutter nicht, kennt ihren Kampf nicht. Sie ist im liberalen Lissabon groß geworden, von ihrer konservativen Familie mit einem Mann in eine Verlobung gedrängt worden, obwohl sie heimlich lesbisch ist. Sie entflieht der Verheiratung, indem sie sich nach Angola begibt, um ihre Mutter zu suchen. Dort erlebt sie einen Kulturschock und die Mutter zeigt letztendlich kein Interesse. »Aufgeklärt« durch die Erfahrungen in Angola, das nicht ihr Land ist, kehrt sie nach Lissabon zurück.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang