Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Bernardine Evaristo: Mädchen, Frau etc.

Bernardine Evaristo: Mädchen, Frau etc.

Dt. v. Tanja Handels. D 2021, 512 S., geb.,  25.70
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Titel als E-Book-erhältlich?
Tropen Verlag
Inhalt
Ein Episoden-Roman, der 12 Perspektiven und ganz unterschiedliche Lebensgeschichten erzählt, die zugleich miteinander verknüpft sind. Alle 12 Frauen teilen die Erfahrung von Verachtung, Abwertung, Unterdrückung, Verletzung, freilich in unterschiedlicher Form und Intensität. Denn die Autorin legt die Erzählführung so an, dass gleich die erste Figur stark autobiografische Züge aufweist, Amma lebt offen lesbisch und promisk, sie ist Feministin, politisch scharfsinnig und engagiert - und in der Erzählsituation nach harten Kämpfen hat sie sich in gewisser Weise etabliert, sie ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen, wie dies eine gängige Wahrnehmung gelungener Emanzipationsbewegungen nennt. Und gerade diese Figur wird durch die folgenden immer wieder in Frage gestellt. Von ihrer Tochter wird sie geradezu als rückständig, aus der Zeit gefallen geschmäht; denn von der Mehrheitsgesellschaft akzeptiert zu werden, heißt auch Eigenständigkeit verlieren – und so fragt ein paar Kapitel später eine andere Protagonistin: »Nach nur zwei Generationen zu verschwinden/ ist es das, wofür wir nach England gekommen sind?« Und so ist Bernardine Evaristos Roman nicht einfach nur eine interessante Stimme - der Roman zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass die eigene Sicht in Frage gestellt wird. Einer abschließenden Deutung entzieht sich der Roman, eine Heldin gibt es gerade nicht. Eine kühne Sicht, die immer wieder auf Widerspruch, selten auf Zustimmung setzt.
(Veit empfiehlt - Frühlings-Katalog 2021)
Sortiment
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang