Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Kiran M. Hargrave: Vardo - Nach dem Sturm

Kiran M. Hargrave: Vardo - Nach dem Sturm

Dt. v. Carola Fischer. D 2020, 432 S., geb.,  20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Titel als E-Book-erhältlich?
Diana
Inhalt
Der Sturm vor der Insel Vardø im hohen Norden Norwegens am Weihnachtsabend 1617 war ein grauenhaftes Ereignis gleich in doppelter Hinsicht. Zunächst kommen fast alle Männer des Fischerdorfes auf ihren Booten ums Leben, keiner hatte mit dem Unwetter gerechnet. Aber es ist auch die Zeit der Hexenverfolgung, und den Frauen Vardøs wird ein Kommissar vorgesetzt – sie hatten auf sich allein gestellt die Arbeiten der Männer übernommen, vom Schlachten bis zum Fischfang, das konnte nicht geduldet werden. Diese Geschichte erzählt Kiran Millwood Hargrave als packende Geschichte aus der Perspektive zweier Frauen: Maren aus Vardø, die ihren Verlobten beim Sturm verlor, und Ursa, der Frau des Kommissars, einem vom Hexenwahn wahrhaft Besessenen, dem es nachgerade sadistische Freude macht, Frauen zu quälen und sie unter Folter der Hexerei zu »überführen«. Ursa findet die Autorität ihres Mannes aufregend und hat zugleich Angst davor. Maren fühlt sie sich immer stärker zu Ursa hingezogen, sie erkennt in ihr etwas, das sie noch nicht kennen gelernt hat: eine Frau, die zwar in der nördlichen Wildnis hilflos scheint, zugleich aber unabhängig sein will. Doch als die Zuneigung der beiden Frauen auch zu einer sexuell-intimen Beziehung wird, überschlagen sich die Ereignisse. Ein fesselnder, gut geschriebener lesbischer Historienschmöker.
Veit empfiehlt (Frühling 2020)
Sortiment
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang