Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Alexander Chee: Wie man einen autobiografischen Roman schreibt

Alexander Chee: Wie man einen autobiografischen Roman schreibt

Dt. v. N. Heine u. T. Stafe. D 2019, 350 S., Broschur,  20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Titel als E-Book-erhältlich?
Albino
Inhalt
Alexander Chee hat in seinem Roman »Edinburgh« viele autobiografische Eindrücke verarbeitet; seinen eigenen autobiografischen Roman hat er jedoch als Sammlung von Essays verfasst, die seine Entwicklung vom schwulen Buchhändler, Aktivisten und Leser zum akademischen Lehrer und Autor beschreiben. Der Roman als Sammlung von Essays, die Spannung durch die Verbindung zweier gegensätzlicher Formen des Schreibens sind mehr als nur ein Gerüst, es bringt eine Grundeinstellung seines Lebens zum Ausdruck. Eigentlich sind die Essays auch eher Erzählungen, die sich vor allem durch eine außergewöhnliche Zartheit auszeichnen; eine Erzählhaltung, die zugleich beobachtende Distanz wie auch subjektive Verwicklung vermittelt. Und so wird aus der Autobiografie Alexander Chees wie von selbst beim Lesen eine Anleitung zum Blick auf das eigene Leben, wie man sein eigenes schwules Leben sieht.
Veit empfiehlt (Frühling 2020)
Sortiment
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang