Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Götz Wienold: Alarich Arthur Athanasius und die Söhne von Megaprazon

Götz Wienold: Alarich Arthur Athanasius und die Söhne von Megaprazon

Ö 2020, 184 S., Broschur,  19.90
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Titel als E-Book-erhältlich?
Passagen Verlag
Inhalt
Ein älterer Schwuler, mit seinen Gefühlen an zwei junge Männer gebunden, wird unwillentlich Mitwisser von Verbrechen. Megaprazon - ein Staat, unauffindbar im Mitteleuropa des 21. Jahrhunderts, sein fiktiver Name ist Goethes Fragment »Reise der Söhne Megaprazons« entliehen. Ein Jahrmarkt der Eingebildetheit, in dem vor der Heirat des Prinzen Xenon ein dubioser Junggesellenabschied stattfindet. Dieser wird ermordet, drei Jahre später sein Vater. Athanasius, Privatlehrer Xenons und, nach dessen Tod, seines Bruders Zirkon, besitzt, ohne das zu wissen, den Schlüssel zu diesem Verbrechen. Obwohl Antimonarchist, ist er Schmarotzer des schalen Glamours der Prinzen, schwul, mit seinen Gefühlen an beide gebunden. Erst spät wird er sich seiner Komplizenschaft bewusst. Die homoerotische Bindung behält bis zuletzt die Überhand.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang