Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Ferzan Özpetek (R): Harem Suare

Ferzan Özpetek (R): Harem Suare

I/F 2007, ital./franz. OF, engl. UT, 110 Min.,  24.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Inhalt
Atatürk steht vor der Stadt, das Osmanische Reich vor dem Untergang. In dieser Situation ist der Harem in heller Aufregung – und so wird der Obereunuche gerufen, den Damen des Harems eine Geschichte zu erzählen, um sie zu beruhigen. Er erzählt die Geschichte der Favoritin des letzten Sultans, die das Opfer einer Palastintrige wurde und es entspinnt sich eine orientalisch geschachtelte Erzählung: Eine auf dem Sklavenmarkt in Kairo gekaufte Italienerin gerät in den Harem des letzten Sultans des Osmanischen Reichs und avanciert rasch zur Lieblingsfrau des Herrschers, der ein Faible für Opern hat: Sie übersetzt die italienischen Opern ins Türkische und glättet für den nervenschwachen Sultan das tragische zu einem glücklichen Ende. Obwohl sie sich am Ränkespiel unter den Frauen beteiligt, um ihre Position halten zu können, verliebt sie sich in den schwarzen Wächter des Harems. Grandiose Bilder, pathetische Opern werfen einen intimen Blick auf die hermetisch abgeschlossene Welt des Serails. Zugleich enthüllt der erste Film in Ozpeteks Istanbul-Italien-Trilogie, woher der Hamam und die Zigarettenspitze stammen, die in den beiden folgenden Filmen (»Hamam – das türkische Bad« und »Die Ahnungslosen – Le fate ignoranti«) noch eine wichtige Rolle spielen werden.
Trailer auf Youtube ansehen
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang