Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Ocean Vuong: Auf Erden sind wir kurz grandios

Ocean Vuong: Auf Erden sind wir kurz grandios

Dt. v. Anne-Kristin Mittag. D 2019, 240 S., geb.,  22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hanser
Inhalt
Kindheit und Jugend als Außenseiter, erstes heimliches Verliebtsein, schwules Coming-out – das sind die Eckpunkte des Romans von Ocean Vuong, der diese Grunderfahrungen eines schwulen Mannes in einem beeindruckenden, sehr poetischen Buch beschreibt. Inhaltlich sticht da zunächst seine Grundeinsicht hervor, dass all das, wovon man sich im Leben befreien oder zumindest abgrenzen muss, alle mitunter auch schrecklichen Erfahrungen und Lebensumstände zugleich auch die Bedingung des eigenen Daseins sind. »Auf Erden sind wir kurz grandios« erzählt der Mutter die Sicht des schwulen Sohnes, konfrontiert sie mit ihrer Gewalttätigkeit und Ablehnung seiner Homosexualität genauso, wie er anerkennt, dass er nur in dieser armen, analphabetischen und ausgebeuteten Familie er selbst werden konnte - dass er darum auch den Sinn für Schönheit und alles Positive im Leben den Schrecken seiner Herkunft verdankt. Der Roman zeichnet sich aber vor allem dadurch aus, dass er dieses Thema nicht nur in immer wieder neu ausführt und die Entwicklung eines schwulen Selbstbewusstseins äußerst facettenreich darstellt, es ist vor allem Ocean Vuongs Sprache, die einen in den Roman ebenso einsaugt, wie sie einem beim Lesen immer wieder innehalten lässt. Ocean Vuong hat zunächst Gedichte geschrieben, viele sehr kurze, prägnant verdichtete Sentenzen. Diese Fähigkeit zur sprachlich anmutigen Verdichtung verschlägt einem auch in seinem ersten Roman den Atem und man muss immer wieder die letze Passage noch einmal lesen – nicht nur weil sie so wahr, sondern vor allem, weil sie so schön war.
(Veit empfiehlt, Herbst 2019)
Sortiment
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang