Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Persson Perry Baumgartinger: Die staatliche Regulierung von Trans

Persson Perry Baumgartinger: Die staatliche Regulierung von Trans

Der Transsexuellen-Erlass in Österreich (1980-2010). D 2019, 350 S., geb.,  36.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Titel als E-Book-erhältlich?
transcript - GenderStudies
Inhalt
Geschlecht wird noch immer staatlich reguliert. Durch Gesetze, Erlässe und medizinische Richtlinien wird über Körper, Beziehungen und Lebensweisen bestimmt. AktivistInnen kämpfen seit Jahrzehnten gegen eine solche Regulierung an, doch die binäre Geschlechtervorstellung bleibt weiterhin erhalten. Am Beispiel des österreichischen »Transsexuellen-Erlasses« (gültig von 1980 bis 2010) arbeitet Persson Perry Baumgartinger die wirkmächtigen »Reparaturmechanismen« des Zwei-Geschlechter-Dispositivs heraus, welche zur Konservierung des binären Geschlechterverständnisses beitragen. Der Autor ist Wissenschaftler, Lektor, Trainer und Coach. Seine Forschungsschwerpunkte sind Kritische Diskurs- und Dispositivanalyse, Sozialgeschichte, Trans-Arts and Cultural Production, Diversity sowie Kunstkommunikation.
Warenkorb