Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Pasquale Plastino und Stéphane Riethauser (R): Garten der Sterne

Pasquale Plastino und Stéphane Riethauser (R): Garten der Sterne

Die märchenhafte Geschichte eines queeren Berliner Friedhofs. D 2018, dt. OF, engl., frz., ital. UT, 61 min.,  16.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Indigo
Inhalt
Es war einmal ein alter Berliner Friedhof, wo die Brüder Grimm ihre ewige Ruhe gefunden haben. In diesem verzauberten Garten betreibt Ichgola Androgyn Deutschlands erstes Friedhofscafé. Ichgola (alias Bernd Boßmann, Mann/Frau-Kabarettist, langjähriger schwuler und HIV/AIDS-Aktivist) organisiert auch die Bestattungen jenseits von religiösen Zugehörigkeiten, mit Schwerpunkt totgeborene Babies. Denn auf diesem Friedhof gibt es eine besondere Gedenkstätte: den Garten der Sternenkinder. Ein wunderschönes Feld, wo Eltern einen Platz für ihr verlorenes Kind finden. Daneben ruhen die vielen Männer, die an AIDS gestorben sind und ein Stück Geschichte der Berliner schwulen Bewegung geschrieben haben. Im buntesten Friedhof Deutschlands wird das Leben mit seinen Rätseln und seinen Schönheiten wie nirgendwo anders zelebriert.
Trailer auf Youtube ansehen
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang