Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Detlev Meyer: Das Sonnenkind

Detlev Meyer: Das Sonnenkind

D 2018, 332 S., geb.,  20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Aufbau-Verlag
Inhalt
Dieser kleine Roman über die Kindheit und das Glück schildert den Kosmos eines neunjährigen Jungen um das Jahr 1960. Carsten Scholze, das Alter ego des Autors, ist ein aufgewecktes Kind mit ausgeprägtem schauspielerischem Talent, das bei den Nachbarn sehr beliebt ist - ein »Sonnenkind« eben. Gehätschelt von den Eltern, von Großmutter und Tanten und selbst vom großen Bruder, ist seine wichtigste Bezugsperson der Großvater Max Wollin. Der alternde Lebemann, der in seiner ehemaligen Sekretärin seit mehr als dreißig Jahren eine offizielle Zweitgattin hat, nimmt den Enkel mit auf seine Ausflüge in die feine Welt des Café Kranzler. Der schwule Autor Detlev Meyer (gestorben 1999) wäre im Februar 2018 70 Jahre alt geworden. Das Nachwort zu »Das Sonnenkind« stammt von Matthias Frings.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang