Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Helen Macdonald: H wie Habicht .

Helen Macdonald: H wie Habicht .

Dt. v. Ulrike Kretschmer. D 2016, 416 S., Pb,  12.40
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Titel als E-Book-erhältlich?
Ullstein
Inhalt
Schon als Kind beschließt Helen Macdonald, Falknerin zu werden. Ihr Vater unterstützt sie in dieser ungewöhnlichen Leidenschaft, er lehrt sie Geduld und Selbstvertrauen und bliebt eine wichtige Bezugsperson in ihrem Leben. Als er stirbt, setzt sich ein Gedanke in Helens Kopf fest: Sie muss ihren eigenen Habicht abrichten. Sie ersteht einen der beeindruckenden Vögel, ein Habichtweibchen, das sie auf den Namen Mabel tauft, und begibt sich auf die abenteuerliche Reise, das wilde Tier zu zähmen. Sie greift dabei vor allem auf einen bekannten schwulen Schriftsteller zurück, der seinerseits von der Falknerei mit Habichten besessen war: Terence H. White, dem Schöpfer des klassischen (und im Subtext unendlich schwulen) Artus-Romans »The Once and Future King«. Ihre Auseinandersetzung wird darum zugleich auch eine kleine Werkinterpretation Whites gerade unter dem Gesichtspunkt seiner unterdrückten Homosexualität.
Sortiment
Schwul > Romane
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang