Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Frank Gerbert: Die Kriege der Viktoria Savs

Frank Gerbert: Die Kriege der Viktoria Savs

Ö 2015, 192 S., geb.,  22.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Titel als E-Book-erhältlich?
Kremayr u. Scheriau
Inhalt
Eine Frau in Männerkleidern - eine gruselige Geschichte: als Italien 1915 Österreich-Ungarn den Krieg erklärt, will auch die 16-jährige Viktoria Savs kämpfen. Sie wäre von Kind an wohl lieber ein Junge gewesen. Mit einer Sondergenehmigung wird sie Offiziersdiener an der Front. 1917 reißt ihr ein Felsblock den rechten Fuß ab. Von der k.u.k.-Propaganda wird sie zum »Heldenmädchen« stilisiert - und nach Kriegsende vergessen. Sie gerät in den Dunstkreis der Nazis und weil man ihr nicht einmal die angeblich kaputte Prothese ersetzt, schenkt ihr 1934 der »Führer« eine neue. 1938 wird sie NSDAP-Mitglied und Angestellte der Wehrmacht. Endlich darf sie wieder mit Männern Kriegsdienst leisten. Anfang 1942 geht sie ins besetzte Belgrad und tritt den »Herrenmenschen« der SS an die Seite.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang