Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Giorgio Galli: Pasolini - der dissidente Kommunist

Giorgio Galli: Pasolini - der dissidente Kommunist

Zur politischen Aktualität von Pier Paolo Pasolini. Dt. v. Fabien Kunz-Vitali. D 2014, 199 S., Broschur,  28.78
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Laika
Inhalt
Sich heute mit Pier Polo Pasolini als politischem Denker zu beschäftigen, heißt vor allem, seine Voraussicht zu bewundern und sich diese zu vergegenwärtigen. Die größte Weitsicht zeigen die Schriften über die Jahre 1968 bis 1975 - eine Zeit, in der in politischer Hinsicht ein Wandel möglich schien, der Italien massiv verändert hätte. Es wäre nicht zu dem zerfallenen und dekadenten Land geworden, das es heute ist. Pasolini hielt jenen Wandel für wünschenswert, ohne jedoch wirklich an die Möglichkeit seiner Umsetzung zu glauben. Sein Denken machte ihn skeptisch, ließ ihn aber nicht resignieren. Es ging ihm immer auch um Lösungsansätze. 1975 wurde Pasolini umgebracht. Giorgio Galli leistete Rekonstruktionsarbeit und macht Pasolinis Ansätze fruchtbar für aktuelle Fragestellungen, indem er sein Denken bis in die Gegenwart weiterführt.
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang