Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 
Christopher Isherwood: Willkommen in Berlin

Christopher Isherwood: Willkommen in Berlin

Dt. v. Stefan Troßbach. D 2014 (Neuaufl.), 317 S., Pb,  15.37
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Inhalt
In seinen Memoiren beschreibt Christopher Isherwood, wie er am Ende der Weimarer Republik nach Berlin kommt und dort das pulsierende, schwule Leben der Metropole kennenlernt. Anfangs plant er nur eine Woche zu bleiben. Doch rasch schließt er Freundschaft mit anderen zugereisten Schriftstellern wie Stephen Spender oder W.H. Auden und kann sich der faszinierenden Stimmung in dieser fremdartigen, sexuell freieren Stadt nicht entziehen. Aus einer Woche werden Jahre. Isherwood fühlt sich wie ein Fisch im Wasser: an allen Ecken und Enden kann er mit hübschen Jungs anbandeln - in seiner britischen Heimat förmlich undenkbar. Um die deutschen Burschen ins Bett zu bekommen, bedarf es keiner großen Kunst. Bald verliebt sich Isherwood in Heinz. Doch die guten Zeiten gehen zu Ende, und die Nazis gelangen an die Macht. Die Situation für Christopher und seinen Freund wird schnell prekär. (Also available in the US brochure edition »Christopher and His Kind« for € 17.95)
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang