Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Kunst- und Bildbände

  
Rinaldo Hopf und Axel Schock (Hg.): Mein schwules Auge Bd. 14

Rinaldo Hopf und Axel Schock (Hg.): Mein schwules Auge Bd. 14

D 2017, 320 S., mit zahlreichen S/W u. farb. Abb., Broschur, € 20.50
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
konkursbuch - Mein schwules Auge 14
Die Nummer 14 von »Mein schwules Auge« wird eine besondere Ausgabe. Sie ist gänzlich dem schwulen Erotikzeichner Tom of Finland und seinem immensen Einfluss auf die schwule Kultur gewidmet. Diese Hommage enthält seltene Originalarbeiten des Künstlers sowie viele Bilder junger Künstler und Fotografen, die sich von Tom of Finlands Werk haben beeinflussen lassen. Vieles davon stammt aus der Sammlung der ... Weiterlesen

Sebastian Schütze (Hg.): Caravaggio - das vollständige Werk

Sebastian Schütze (Hg.): Caravaggio - das vollständige Werk

D 2017, 515 S. mit zahlreichen farb. Abb., geb., € 14.99
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Taschen Verlag
Grandiose Lichtdramaturgie, raffinierte Kompositionen, provokante Natürlichkeit und dramatische Szenen von schonungslosem Realismus und voll sexueller Spannung. Caravaggio wirbelte die Kunstwelt seiner Zeit durcheinander. Seine bedeutendste malerische Innovation war das Chiaroscuro, die Hell-Dunkel-Malerei. Er gilt als einer derjenigen, die den Manierismus überwunden haben, und wurde somit zu einem der Begründer der römischen Barockmalerei. So kühn und revolutionär seine Malweise war, so ... Weiterlesen

Clare Barlow (ed.): Queer British Art

Clare Barlow (ed.): Queer British Art

UK 2017, 176 pp., brochure, € 34.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Tate Publishing
Featuring works from 1861-1967 relating to lesbian, gay, bisexual, trans and queer identities, the show marks the 50th anniversary of the partial decriminalisation of male homosexuality in England. »Queer British Art« explores how artists expressed themselves in a time when established assumptions about gender and sexuality were being questioned and transformed. Deeply personal and intimate works are presented alongside pieces ... Weiterlesen

Jürgen Döring u.a. (Hg.): Keith Haring Posters

Jürgen Döring u.a. (Hg.): Keith Haring Posters

D 2017, 128 S., Farbe, dt./engl. Text, Broschur, € 30.79
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Prestel
Ob im Kampf gegen AIDS oder Apartheid, als bunt bewegte Werbeträger für Musik und Tanz oder als Ausdruck purer Lebensfreude, Keith Harings farbenfrohe Figuren gehören untrennbar zur Kultur der 1980er Jahre. Mit seiner überragenden Begabung, durch Bilder zu kommunizieren, war der schwule Künstler aus New York für das Entwerfen und Produzieren von Plakaten geradezu prädestiniert. Der Zeitraum seines Schaffens erstreckt ... Weiterlesen

David J. Getsy (ed.): Queer - Documents of Contemporary Art

David J. Getsy (ed.): Queer - Documents of Contemporary Art

USA 2016, 237 pp. illustrated, brochure, € 29.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
MIT Press
Historically, »queer« was the slur used against those who were perceived to be or made to feel abnormal. Beginning in the 1980s, »queer« was reappropriated and embraced as a badge of honor. While queer draws its politics and affective force from the history of non-normative, gay, lesbian, and bisexual communities, it is not equivalent to these categories, nor is it ... Weiterlesen

Nicole Canet (ed.): Amours secrètes

Nicole Canet (ed.): Amours secrètes

Loti / Proust / Icard / Peyrefitte / Genet. F 2016, frz. Text, 399 pp., hardbbound, € 179.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Éditions Galerie au Bonheur du Jour
Marcel Proust, Pierre Loti, Renaud Icard, Roger Peyrefitte und Jean Genet prägten als schwule Schriftsteller in Frankreich eine ganze Epoche. In diesem Band werden den intimen Einsichten in ihr Œuvre passende homoerotische S/W-Bilder zur Seite gestellt, um das Flair der Zeit wiederzuerwecken. Ein aufwändiger Band aus den Éditions Galerie au Bonheur du Jour für Freunde der französischen Literatur.

Christiane Starck: Sascha Schneider - ein Künstler des deutschen Symbolismus

Christiane Starck: Sascha Schneider - ein Künstler des deutschen Symbolismus

D 2016, 480 S., 32 Farbabb., 792 Abb. auf DVD-ROM, geb., € 49.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Tectum
Sascha Schneider (1870-1927) war eine der schillerndsten und vielgestaltigsten Künstlerpersönlichkeiten der Dresdner Jahrhundertwende. Er trat als Maler monumentaler, symbolistischer Bildschöpfungen, als meisterhafter Zeichner, als Graphiker, Bildhauer, Professor an der Großherzoglich-Sächsischen Kunstschule in Weimar, als Körperkünstler und Gründer eines auf Ästhetik und Antikenrezeption ausgelegten Bodybuilding Studios in Erscheinung. Einem breiteren Publikum wurde das Enfant terrible des deutschen Symbolismus, das mit bemerkenswerter ... Weiterlesen

Sacrevoir: Malerei - Zeichnung - Plastik

Sacrevoir: Malerei - Zeichnung - Plastik

Ausstellungskatalog. NL 2006, 32 S., Broschur, € 14.95
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

Ausstellungskatalog der Galerie Faubourg Amsterdam. - Sacrvoir wurde 1964 in Berlin geboren. Er studierte Aktzeichnen bei Prof. R. Rehfeldt und widmete sich dem Studium der Mathematik und der bildenden Kunst ( Malerei ). Er arbeitet als freischaffender Maler und Grafiker in Berlin.

Hans Scheirl: h_dandy body_parts

Hans Scheirl: h_dandy body_parts

Ö 2016, 159 S., Farbe, Broschur, € 24.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Schlebrügge
Hans Scheirl (seit 2006 Professor für Malerei an der Akademie der bildenden Künste Wien) thematisiert Identität und Sexualität als Konstruktion, sprengt jedoch von Anfang an die Regulierungen der Lebenspraxis und Körperpolitik in allen Genres seiner transmedialen künstlerischen Tätigkeit - Malerei, Zeichnung, Fotografie, Film und Performance. Durch die Verknüpfung der künstlerischen Medien schafft Scheirl dreidimensionale, skulpturale Rauminstallationen. Mit den rückhaltlosen, grenzüberschreitenden ... Weiterlesen

Felix Krämer (Hg.): Geschlechterkampf

Felix Krämer (Hg.): Geschlechterkampf

Franz von Stuck bis Frida Kahlo. D 2016, 336 S. mit zahlreichen farb. Abb., geb., € 51.35
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Prestel
Anhand einer Auswahl von 140 Werken der Malerei, Skulptur, Grafik, Fotografie und des Films behandelt das Buch die künstlerische Auseinandersetzung mit den sich ständig wandelnden Geschlechterrollen vom 19. Jahrhundert bis zum Ende des 2. Weltkriegs. Viele Künstler definierten in ihren Werken männlich und weiblich als aktiv/passiv und rational/emotional. Andere griffen diese traditionellen Rollenklischees an. Aufbauend auf dem Sammlungsbestand des Städel ... Weiterlesen

Sub Opus 36 e.V. (Hg.): SO36 - 1978 bis heute

Sub Opus 36 e.V. (Hg.): SO36 - 1978 bis heute

D 2016, 480 S. mit zahlreichen Abb., geb., € 36.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Ventil-Verlag
Eine Zeitreise in das geteilte Berlin. Das SO36 in Berlin-Kreuzberg ist seit fast 40 Jahren ein magischer Ort für krasse Musik, linksradikale Politik, wilde Exzesse und heftige Flashs. Ein Ort für Punks, Hippies, Burner, Hedonisten, Homos, Heteros und andere Lichtgestalten. Das SO ist Symbol eines wütenden Stadtteils - Hausbesetzer vs. Bullen, Kiezmiliz, Soliaktionen, politischer Kampf. Der opulente Jubiläumsband versammelt brutal ... Weiterlesen

Rinaldo Hopf und Axel Schock (Hg.): Mein schwules Auge 13

Rinaldo Hopf und Axel Schock (Hg.): Mein schwules Auge 13

D 2016, 320 S. mit zahlreichen Abb., Broschur, € 17.27
Aktion Portofrei: Kostenloser Versand in Österreich.
Europa: Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.

konkursbuch - Mein schwules Auge 13
Jede Menge schwuler Lust in Text und Bild, ein wahres Kaleidoskop der Homoerotik. Schwerpunktthema ist die »Begegnung mit dem Fremden«. Der Fremde, das ist der Unbekannte, dem wir in unserem Alltag - mit Neugierde, Distanz oder gar Furcht - begegnen. Fremd sind wir den anderen, wenn wir uns auf Reisen begegnen oder wenn wir - als Tourist in anderen Ländern ... Weiterlesen

Jonny Star: See Me, Feel Me, Touch Me, Heal Me

Jonny Star: See Me, Feel Me, Touch Me, Heal Me

D 2016, dt./engl., 144 S., Farbe, geb., € 35.88
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Distanz
Jonny Star kombiniert in seinen Arbeiten verschiedene Materialien und Medien wie Bronze, Fotografie und Stoff mit Installationselementen. Sie thematisieren biografische Erfahrungen, Sexualität, Geschlechterrollen und Identität sowie deren gesellschaftliche Rezeption. In einer gewissen Weise entwickelt Jonny Star in seiner Kunst eine Art privater Mythologie. Der Künstler (Jahrgang 1964) lebt und arbeitet sowohl in Berlin als auch in New York.

Gary Indiana: Andy Warhol oder: Der Siegeszug der Suppendose

Gary Indiana: Andy Warhol oder: Der Siegeszug der Suppendose

D 2016, 176 S., geb., € 20.55
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Albino
Sie sind nahezu überall auf der Welt zu finden, hängen in Wohnzimmern und Küchen, und sie sind Sinnbild für eine ganze Kunstrichtung: Als Andy Warhol 1962 in seiner ersten Soloausstellung Abbilder von 32 Campbell-Suppendosen präsentierte, sprengte er die Kategorien der Hoch- und Populärkultur. Die Konserven mit dem rot-weißen Etikett traten einen beispiellosen Siegeszug an. Der schwule Autor Gary Indiana wirft ... Weiterlesen

Patrick Angus: Painting and Drawings

Patrick Angus: Painting and Drawings

Mit Text v. Douglas Blair Turnbaugh. D 2016, engl./dt. Text, 192 S. mit zahlreichen Abb., geb., € 46.26
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hatje Cantz
Einsamkeit und die verzweifelte Suche nach Anerkennung im New York der 1980er Jahre wurden ungeschönt vom aus Kalifornien stammenden, schwulen Maler Patrick Angus eingefangen. Das schiere Drama seiner expliziten Motive und seine überragend exakte Beobachtungsgabe, die im Kontrast zu einer schillernden Farbigkeit stehen, werden derzeit im internationalen Kontext als Wiederentdeckung gefeiert. Dabei ist das Sujet eines Künstlerlebens in der New ... Weiterlesen

  
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang