Löwenherz - die Buchhandlung in Wien. Fachbuchhandlung mit schwulem und lesbischem Sortiment.
 
 

Thema: »Zwischenkriegszeit«



Seiten zu diesem Thema: 1 2 3 4 5 6 weiter >
Dirk Kurbjuweit: Haarmann

Dirk Kurbjuweit: Haarmann

D 2021, 317 S., Pb, € 12.40
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Penguin D
Im Hannover der 1920er Jahre verschwinden junge Burschen, einer nach dem anderen, spurlos. Steckt ein bestialischer Massenmörder dahinter? Für Robert Lahnstein, Ermittler im Fall Haarmann, wird aus den Gerüchten bald schreckliche Gewissheit: Das Deutschland der Zwischenkriegszeit, selbst von allen guten Geistern verlassen, hat es mit einem Psychopathen zu tun. Lahnstein, der alles dafür gäbe, dass der Albtraum aufhört, weiß bald ... Weiterlesen

Curt Moreck: Ein Führer durch das lasterhafte Berlin

Curt Moreck: Ein Führer durch das lasterhafte Berlin

Das deutsche Babylon 1931. D 2020 (Überarbeitete Neuaufl.), 208 S. mit zahlreichen SW-Abb., Pb, € 12.34
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
btb
Im Mittelpunkt dieses 1931 erstmals veröffentlichten Buchs steht die pulsierende Metropole Berlin mit ihrer Halb- und Unterwelt. Passend zum TV-Event »Babylon Berlin« wurde das Buch überarbeitet neu aufgelegt. Kurz vor Ende der Weimarer Republik nimmt der Journalist Curt Moreck den neugierigen Berlin-Besucher an die Hand und zeigt ihm die Hotspots des damaligen Nachtlebens: Die Bars und Kaschemmen, die Varietés und ... Weiterlesen

Kersten Knipp: Die Kommune der Faschisten

Kersten Knipp: Die Kommune der Faschisten

Gabriele D´Annunzio, die Republik von Fiume und die Extreme des 20. Jahrhunderts. D 2019, 288 S. mit zahlreichen S/W-Abb., geb., € 28.00
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Theiss
Im September 1919 errichten 2500 Freischärler unter der Führung des Exzentrikers, Dichters und Kriegshelden Gabriele D´Annunzio in einer kleinen, kroatischen Küstenstadt die »Republik von Fiume«. Hier führen sie ein bizarres Spektakel antagonistischer Elemente auf: Militärparaden, Fackelzüge und Kriegsverherrlichung, vereint mit einem nicht abreißenden Happening von freier Liebe (auch Homosexualität), Drogen und FKK. Zwar gibt sich Fiume fortschrittlich: die Presse ist ... Weiterlesen

Wilhelm Prager (R): Wege zu Kraft und Schönheit

Wilhelm Prager (R): Wege zu Kraft und Schönheit

D 1925, dt. OF, 108 Min., € 17.99
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Salzgeber
Wilhelm Pragers und Nicholas Kaufmanns Dokumentarfilm »Wege zu Kraft und Schönheit«, der 1924/25 von der UFA-Kulturabteilung gedreht wurde, kritisiert zunächst die moderne Gesellschaft, die den menschlichen Körper durch industrielle Arbeit und Bürotätigkeit schwächt und deformiert. Nach dem Motto »Ein gesunder Geist lebt in einem gesunden Körper« zielt der didaktisch aufbereitete Lehrfilm auf eine Wiederaneignung eines körperlichen Idealzustandes nach Vorbild der ... Weiterlesen
Trailer auf Youtube ansehen

Gisela Dachs (Hg.): Sex und Crime

Gisela Dachs (Hg.): Sex und Crime

Geschichten aus der jüdischen Unterwelt. D 2019, 200 S., Broschur, € 20.56
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Jüdischer Verlag
Es ist eine interessante Tatsache, dass Juden in der Diaspora offenbar eine geringere Kriminalitätsrate aufweisen als die Durchschnittsbevölkerung, was sich durchaus mit engen Familienbindungen, höheren Bildungsstandards und gegenseitiger Hilfsbereitschaft erklären lässt. Aber dennoch haben nicht alle eine blütenreine Weste. Es geht um jüdische Gangsterbanden, die in der Nachkriegszeit ihr Unwesen trieben. Die Beiträge beschäftigen sich mit der weltbekannten Sex-Ratgeberin Ruth ... Weiterlesen

Robert Zagolla (Hg.): Tanz auf dem Vulkan

Robert Zagolla (Hg.): Tanz auf dem Vulkan

Eine fotografische Reise durch das Berlin der Zwanzigerjahre. D 2019, 144 S. mit zahlreichen S/W-Abb., geb., € 24.67
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
bebra
In den »Roaring Twenties« war Berlin die drittgrößte Stadt der Welt und der pulsierende Mittelpunkt des kulturellen Lebens in Deutschland. Dieser Bildband präsentiert das »deutsche Babylon« jener Jahre in großformatigen, überraschenden Bildern. Auf der fotografischen Reise durch alle Facetten des Alltags wird deutlich, dass die Zwanzigerjahre mehr waren als kesse Kurzhaarfrisuren und schnelle Charleston-Schritte. Zu sehen sind Bilder von beeindruckender ... Weiterlesen

Christopher Isherwood: Das Denkmal

Christopher Isherwood: Das Denkmal

Dt. v. Georg Deggerich. D 2018, 250 S., geb., € 22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hoffmann und Campe
Erstmals in deutscher Übersetzung - Christopher Isherwoods zweiter Roman. Der erste Weltkrieg ist vorbei. Eric Vernon ist kein Junge mehr, aber auch noch kein Mann. Die Welt um ihn herum verwirrt ihn zutiefst, klare Vorbilder gibt es nicht mehr. Einerseits eifert er seinem Vater nach, dem Helden, der ein ruhiges Leben voller Opfer führte, bis er schließlich im Krieg starb. ... Weiterlesen

Boris Meyn: Fememord

Boris Meyn: Fememord

D 2018, 256 S., Pb, € 10.27
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Rowohlt
In diesem Hamburgkrimi ist Ilka Bischop, eine begeisterte Fliegerin und neugierige Journalistin, die Heldin. 1925 erfährt die junge Ilka Bischop zufällig, dass in Russland deutsche Militärflieger ausgebildet werden: ein brisanter Verstoß gegen den Versailler Vertrag. Ilka geht der Sache nach. Kurz darauf stirbt einer ihrer Informanten, ein befreundeter Pilot. Der Tote hatte eine schwule Liaison mit einem Hamburger Architekten, der ... Weiterlesen

Kerstin Ehmer: Der weiße Affe

Kerstin Ehmer: Der weiße Affe

D 2017, 280 S., Broschur, € 17.48
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Pendragon
Berlin in den 1920ern mit seinen schillernden schwulen Bars und dem Geist sexueller Befreiung sowie dem aufkommenden Nazitum: Ein jüdischer Bankier wird erschlagen im Hausflur seiner Geliebten aufgefunden. Kommissar Ariel Spiro ist gerade aus der Provinz nach Berlin gezogen und übernimmt direkt seinen ersten Fall. Zunächst deuten die Ermittlungen auf ein politisches Motiv hin. Doch auch die wohlhabende und exzentrische ... Weiterlesen

Heinz Bütler: Die Nacht ist heller als der Tag

Heinz Bütler: Die Nacht ist heller als der Tag

Das kurze Leben des Malers Andreas Walser. D 2017, 87 Min. dt. OF, € 29.99
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Am 28. September 1928 trifft ein junger Schweizer in Paris ein, um Maler zu werden. Er schleust sich rasch in den Kreislauf des Pariser Künstler- und Literatenlebens ein. Jean Cocteau macht seinen »cher petit« mit Picasso bekannt. Der »Meister« ist angetan von Walsers Arbeiten und vermittelt erste Verkäufe seiner Bilder. Seine Homosexualität lebt Walser befreit von sozialer Kontrolle in vollen ... Weiterlesen

Liza Klaussmann: Villa America

Liza Klaussmann: Villa America

D 2017, 496 S., Pb, € 13.35
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Droemer
Das Leben an der Côte d’Azur der 1920er Jahre ist aufregend. Und so weht stets ein Hauch von »The Great Gatsby« durch die Seiten dieses Romans. Im Herzen der Handlung stehen Gerald Murphy und Sara, in deren Haus Berühmtheiten wie Hemingway, die Fitzgeralds und Picasso verkehren. Auch Gerald ist Maler. Sara und er heiraten gegen den Willen ihrer Eltern. In ... Weiterlesen

Heinz Bütler: Métro zum Höllentor - Andreas Walser 1908-1930

Heinz Bütler: Métro zum Höllentor - Andreas Walser 1908-1930

CH 2017, 240 S., geb., € 45.30
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Limmat-Verlag
Die Freuden- und Leidensgeschichte eines jungen Mannes zwischen Ekstase, Selbstzerstörung und frühem Tod mit 22 Jahren: 1928 schleust sich Andreas Walser schnell und geschickt in den Pariser Kunstkreislauf ein. Er will fort von den Bündner Bergen in die Kunst- und Geistes-Metropole. Hier trifft Picasso, der seine Arbeiten lobt, befreundet sich mit Cocteau und führt ein offen schwules Leben. Doch bald ... Weiterlesen

Christopher Isherwood: Lauter gute Absichten

Christopher Isherwood: Lauter gute Absichten

Dt. v. Gregor Runge. D 2017, 288 S., geb., € 22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hoffmann und Campe
In seinem stark autobiographisch geprägten Debütroman zeichnet Christopher Isherwood das Porträt einer Jugend zwischen den Weltkriegen. Den Werten der Väter, die sich noch ganz dem alten Empire verpflichtet fühlen, weiß diese Generation nichts abzugewinnen. Philipp Lindsay steht sich selbst im Weg. Der junge Mann aus gutem Londoner Hause fühlt sich zu Höherem berufen und scheitert doch ständig an seinen eigenen ... Weiterlesen

Charles Henri Ford und Parker Tyler: Verruchte Jugend

Charles Henri Ford und Parker Tyler: Verruchte Jugend

Dt. v. Joachim Bartholomae. D 2017, 180 S., geb., € 22.62
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Männerschwarm
Der Roman erzählt von Julian und Karel und ihrer Clique junger Dichter in New York Anfang der Dreißigerjahre. Keiner von ihnen hat eine richtige Wohnung, deshalb sind sie ständig in Bewegung: Jeder hat Angst, etwas zu verpassen. Das Geld reicht vorn und hinten nicht, auf den Parties fließt billiger Alkohol in Strömen. Auch in diesem sanften Milieu am äußersten Rand ... Weiterlesen

Alain Claude Sulzer: Postskriptum

Alain Claude Sulzer: Postskriptum

D 2017, 253 S., Pb, € 10.30
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Kiepenheuer und Witsch
Alain Sulzers neuer schwuler Roman jetzt als Taschenbuch. Lionel Kupfer, allseits umschwärmter Filmstar der frühen 1930er, ist ins Hotel Waldhaus in die Schweiz gereist, um sich auf seine nächste Rolle vorzubereiten. Doch die Ereignisse überschlagen sich. Kupfer ist plötzlich als Jude in Deutschland unerwünscht. Der Vertrag für seinen nächsten Film wird aufgelöst. Die schlechte Nachricht überbringt ihm ausgerechnet Eduard, sein ... Weiterlesen

Feridun Zaimoglu: Siebentürmeviertel

Feridun Zaimoglu: Siebentürmeviertel

D 2017, 798 S., Pb, € 15.42
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Fischer Taschenbuch
1939 findet sich der 6jährige Wolf in Istanbul wieder, in der Familie von Abdullah Bey, eines ehemaligen Arbeitskollegen seines Vaters, der aus Deutschland hierher geflohen ist. Das Siebentürmeviertel ist einer der schillerndsten Stadtteile der Metropole, in der Religionen und Ethnien in einem spannungsreichen Nebeneinander leben. Wolf wird von Abdullah Bey an Sohnes statt angenommen, besucht die Schule und erobert sich ... Weiterlesen

Evelyn Waugh: Wiedersehen mit Brideshead

Evelyn Waugh: Wiedersehen mit Brideshead

Die heiligen und profanen Erinnerungen des Captain Charles Ryder. Dt. v. Pociao. CH 2017, 540 S., Pb, € 14.39
Kostenloser Versand ab 20 Euro Bestellwert.
Diogenes
Charles Ryder wird während des Zweiten Weltkriegs in Brideshead stationiert: auf dem herrschaftlichen Landsitz der katholischen Adelsfamilie Marchmain, auf dem er Jahre zuvor - mit Sebastian, dem Teddybären liebenden, schwulen Sohn des Hauses, befreundet - wundervolle Tage der Studentenzeit verbracht hat. Wir lernen Anthony Blanche kennen, den lispelnden, offen schwulen Dandy, der sich in Sebastians Umfeld bewegt, obwohl er eigentlich ... Weiterlesen

Jan Bürger: Der gestrandete Wal

Jan Bürger: Der gestrandete Wal

Das maßlose Leben des Hans Henny Jahnn. D 2017, 480 S., geb., € 34.95
Kostenloser Versand innerhalb Europas.
Hoffmann und Campe
Die überarbeitete Neuausgabe der Biografie des Jahnn-Experten Jan Bürger umfasst die Jahre 1894-1935, als Jahnn Deutschland in Richtung Bornholm verließ, um erst wieder 1950 nach Deutschland zurückzukehren. Bürger will nachvollziehbar machen, welche Einflüsse Jahnn verarbeitet hat, welche Lektüren ihn beeinflussten, wie Jahnn in den intellektuellen Diskurs seiner Zeit eingebunden war. Die Beziehung zu seinem Jugendfreund Gottlieb Harms, die erste ... Weiterlesen

Seiten zu diesem Thema: 1 2 3 4 5 6 weiter >
Warenkorb   |   Mein Konto  |   Derzeit nicht angemeldet
Zum Seitenanfang